Sozialdienst

Der Sozialdienst im Krankenhaus ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung im Krankenhaus durch fachliche Hilfen für Patienten, die persönliche und soziale Probleme im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung oder Behinderung und deren Auswirkungen auf ihr Leben und das ihrer Angehörigen haben.

Der Sozialdienst berät in sozialen und / oder sozialrechtlichen Fragen, insbesondere die mit dem Krankenhausaufenthalt und seinen Ursachen und Folgen in Zusammenhang stehen. Gegebenenfalls erfolgt eine Vermittlung an Leistungsträger, die nach dem SGB zur Auskunft und Beratung verpflichtet sind.

Der Sozialdienst wird tätig bei der Vorbereitung der Entlassung, bei der Sicherung der Nachsorge und im Bereich der medizinischen Rehabilitation.

Im Einzelnen können folgende Hilfen notwendig werden

  • Hilfen zur medizinischen Nachsorge und Rehabilitation, insbesondere durch: 
    • Anschlussheilbehandlungen (AHB) und Anschlussgesundheitsmaßnahmen über Rententräger und gesetzliche Krankenkassen u. a.
    • Nach– und Festigungskuren
    • Langzeittherapien für Suchtkranke
  • Hilfen zur Sicherung der Nachsorge, insbesondere durch: 
    • Vermittlung in stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Pflege
    • Vermittlung von ambulanter häuslicher Pflege
    • Vermittlung von Haushaltshilfen
    • Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln
    • Information über Selbsthilfegruppen und andere Hilfssysteme
    • Information über und Kontaktaufnahme mit psycho-sozialen Beratungsdiensten
  • Hilfen bei der Durchsetzung von finanziellen Ansprüchen wie z. B.: 
    • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
    • Krankengeldzahlungen durch gesetzliche Krankenkassen
    • Zahlung von Übergangsgeld durch Rentenversicherungsträger
    • Leistungen nach dem BSHG
    • Leistungen nach dem PfVG
  • Hilfen zur Abklärung in rechtlichen Angelegenheiten, Anregung von Betreuungen nach dem § 1896 BGB

Kontakt

Eine Kontaktaufnahme zwischen Sozialdienst und Patienten / Angehörigen kann vermittelt werden durch die Schwestern der jeweiligen Station. Außerdem erreichen Sie den Sozialdienst über die folgenden Kontakdaten:

Pia Böhm 
Telefon
: 0375 590 3920 
Telefax: 0375 590 1844 
eMailsozialdienst.zwickau(at)pk-mx.de 

Sprechzeiten: 
Montag bis Freitag von 800 bis 1400 Uhr