Unsere Klinik von A bis Z

Wichtige Informationen zu Ihrem Aufenthalt bei uns.

Arzt

keyboard_arrow_down

Aufnahme

Wir bitten Sie, Ihre Ankunft bei der Patientenverwaltung im Foyer anzumelden. Hierzu benötigen unsere Mitarbeiter Ihre Krankenversicherungskarte.

Auskunft und Datenschutz

Aus Gründen des gesetzlichen Datenschutzes erteilen wir keine telefonischen Auskünfte über Patienten.

Ausgang

Bitte verlassen Sie unsere Klinik nicht zu Spaziergängen, ohne vorher mit Ihrem Arzt darüber gesprochen zu haben.

Begleitperson

Wünschen Sie die Aufnahme einer medizinisch nicht notwendigen Begleitperson (z. B. Ihr Ehepartner), so ist dies grundsätzlich möglich. Die entstehenden Kosten entnehmen Sie bitte dem DRG-Entgelttarif, der in unserer Patientenverwaltung für Sie bereitliegt.

Besuchszeiten

Besuche sind tagsüber grundsätzlich immer erlaubt. Mit Rücksicht auf Ihre Mitpatienten und im Interesse eines reibungslosen Klinikablaufes bitten wir Sie jedoch, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr sowie generell nach 21:00 Uhr keine Besucher auf dem Zimmer zu empfangen.

Bücher

Auf Wunsch besuchen Sie „Die Grünen Damen” mit einem Bücherwagen, an dem Sie sich Bücher für die Dauer Ihres stationären Aufenthaltes ausleihen können. Bitte sprechen Sie unser Pflegepersonal darauf an.

Cafeteria

Im Erdgeschoss befindet sich ein Café, das für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet ist:

Mo–Fr: 8:30–17:00 Uhr
Sa: 10:00–17:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10:00–17:00 Uhr


Diätberatung

Diätberatungen finden nach Terminabsprache mit unserer Diätassistentin statt.

Elektrische Geräte

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass mitgebrachte elektrische Geräte nur in Betrieb genommen werden dürfen, wenn diese vorher durch unsere technische Abteilung geprüft wurden.

Entlassung

Wir freuen uns, dass es Ihnen besser geht und Sie unsere Klinik wieder verlassen können. Bitte melden Sie sich nach der Entlassung durch den behandelnden Arzt wieder in unserer Patientenverwaltung bzw. am Empfang ab.

keyboard_arrow_down

Fernsehen

Das Fernsehgerät in Ihrem Zimmer können Sie an unserem Empfang und in der Patientenverwaltung freischalten lassen. Dort werden Sie zudem über die Gebühren informiert. Neben den Kopfhörern erhalten Sie auch die Bedienungsanleitung. Die Freischaltung ist jederzeit möglich.

Fundsachen

Vergessene Gegenstände verwahren wir 3 Monate für Sie.

Fußpflege

Benötigen Sie einen Fußpflegetermin, sprechen Sie bitte unser Pflegepersonal an. Wir vermitteln gerne den Besuch einer professionellen Fußpflegerin oder Podologin.

Friseur

Wünschen Sie einen Friseurtermin, wenden Sie sich bitte an eine Mitarbeiterin der Pflege. Wir vermitteln dann gerne den Besuch eines Friseurs bei Ihnen auf dem Zimmer.

Getränke

Mineralwasser und eine Auswahl verschiedener Teesorten stehen Ihnen auf Ihrer Station kostenlos zur Verfügung.

Getränkeautomat

Im Untergeschoss befindet sich ein Getränkeautomat.

Haftung

Wir empfehlen Ihnen, keine größeren Geldbeträge oder Wertgegenstände mit ins Krankenhaus zu bringen. Für Wertgegenstände oder Geld können wir nur haften, wenn diese gegen Quittung im Tresor unserer Patientenverwaltung aufbewahrt werden. Die Annahme bzw. Ausgabe von Wertgegenständen ist nur während der Öffnungszeiten der Patientenverwaltung möglich. Für Schäden, die bei sachgemäßer Reinigung und Desinfektion an Kleidungs- und Wäschestücken entstehen, sowie für die Garderobe Ihrer Besucher, kann unsere Klinik keine Haftung übernehmen.

Kiosk

Kioskartikel wie Zeitschriften und Bücher, Süßwaren sowie diverse Hygieneartikel erhalten Sie im Café (Öffnungszeiten unter > Cafeteria).

Komfort und Unterkunft

Unsere Paracelsus-Klinik Bad Ems liegt auf einer Anhöhe, sehr ruhig mitten im Grünen. Wir verfügen über modern ausgestattete Ein- und Zweibettzimmer mit eigener Dusche. Auf Wunsch können wir für Sie den Telefonanschluss und den Fernsehempfang gegen Gebühr freischalten.

Kosten

Die zu zahlende Eigenbeteiligung (nach § 61 Satz 2 SGB V) entrichten Sie am Entlassungstag in der Patientenaufnahme, und wir leiten sie dann weiter an Ihre Krankenkasse. Wenn Sie Wahlleistungen in Anspruch nehmen möchten, schließen wir mit Ihnen vor der stationären Aufnahme die entsprechende Wahlleistungsvereinbarung. Die derzeitigen Kosten für die stationäre Behandlung bzw. die Gebühren für die Wahlleistungen entnehmen Sie bitte dem DRG-Entgelttarif. Dieser liegt in unserer Patientenverwaltung für Sie aus.

Lob und Kritik

Wir sind natürlich bemüht, Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie irgend möglich zu gestalten. Sollte es aber doch einmal Grund zur Kritik geben, dann sprechen Sie uns bitte an. Denn nur so können wir unsere Leistungen anpassen und verbessern. Natürlich freuen wir Klinikmitarbeiter uns auch über ein Lob, wenn Ihnen Dinge besonders positiv aufgefallen sind. Wenn Sie Kritik im Zusammenhang mit Ihrer Krankenhausbehandlung nicht direkt bei der Klinikleitung oder dem Personal vorbringen möchten, können Sie sich an den Patientenfürsprecher wenden. Unser Pflegepersonal vermittelt Ihnen gerne einen Gesprächstermin.

keyboard_arrow_down

Medikamente

Bei einem stationären Aufenthalt bringen Sie bitte alle Medikamente, die Sie einnehmen, mit. Der behandelnde Arzt muss wissen, welche Medikamente in welcher Dosis Sie einnehmen, um Wechselwirkungen oder eine Doppelmedikation zu vermeiden.

Mobiltelefon

Unsere hochempfindlichen medizinischen Geräte sind unter Umständen störanfällig für die von Mobiltelefonen ausgehenden Strahlen. Deshalb ist das Benutzen von Handys im ganzen Klinikgebäude grundsätzlich nicht erlaubt. Wir bitten Sie, Ihr Gerät mit Betreten des Gebäudes abzuschalten.

Ökumenische Krankenhaushilfe

Falls Sie den Besuch der „Grünen Damen” wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pflegepersonal.

Parkmöglichkeiten

Sie können gerne auf dem Besucherparkplatz unmittelbar vor unserer Klinik kostenfrei parken. Zudem gibt es einen öffentlichen Parkplatz direkt neben dem Haus.

Post

Eingehende Post leiten wir umgehend an Sie weiter. Falls Sie selbst Post versenden möchten, hält unser Kiosk Briefmarken für Sie bereit. Sie können Ihre frankierte Post am Empfang abgeben. Wir werden Sie dann zusammen mit der Klinikpost zum Postschalter bringen.

Radio

Sie haben die Möglichkeit, kostenlos drei Radioprogramme über unsere Telekommunikationsanlage zu empfangen. Die notwendigen Kopfhörer erhalten Sie kostenlos an unserem Empfang oder in der Patientenverwaltung.

Rauchen

Im Interesse Ihrer Mitpatienten und aus sicherheitstechnischen Gründen dürfen wir das Rauchen in der Klinik nicht gestatten.

Seelsorge

Wenn Sie es wünschen, wird Sie ein Seelsorger Ihrer Konfession besuchen. Bitte teilen Sie diesen Wunsch unserem Pflegepersonal mit.

Selbstzahler

Als Selbstzahler leisten Sie spätestens am Tag nach der Aufnahme eine Vorauszahlung. Die Höhe der Zahlung richtet sich nach den voraussichtlich abzurechnenden Kosten. Eine evtl. Überzahlung vergüten wir bei der Schlussabrechnung selbstverständlich zurück.

Technik am Krankenbett

An Ihrem Krankenbett ist eine Patientenrufanlage angebracht. Über die runde Ruftaste (rot) in dem Bediengerät können Sie unser Pflegepersonal rufen. Eine Lampe über der Zimmertür zeigt Ihnen an, ob der Ruf wahrgenommen worden ist. Auch in der Toilette und dem Bad können Sie durch Betätigung der dort angebrachten Zugschnur einen Ruf auslösen. Die Lesebeleuchtung über Ihrem Bett lässt sich mittels der grünen Taste Ihres Bediengerätes ein- und ausschalten.

Telefax

Eingehende Telefaxe leiten wir umgehend an Sie weiter. Möchten Sie selbst ein Fax versenden, ist dies gegen Gebühr am Empfang möglich.

Telefon

Das Telefon können Sie jederzeit an unserem Empfang und in der Patientenverwaltung freischalten lassen. Dort informieren wir Sie auch über aktuelle Gebühren. Handys sind in der Klinik nicht erlaubt (siehe unter > Mobiltelefon).

Verpflegung

Ein besonderes Merkmal unserer Klinik ist eine gepflegte Esskultur mit kulinarischen Besonderheiten. Bei der Portionsgröße können Sie unter verschiedenen Einheiten wählen. Zum Frühstück und Abendessen bieten wir diverse Getränke und Brotsorten an. Die Speisepläne liegen in Ihrem Zimmer aus. Hat Ihr Arzt Ihnen Sonderkost verordnet, wenden Sie sich mit Ihrer Wahl bitte an das Pflegepersonal. Die ärztlich verordnete Sonderkost können Sie nur in Absprache mit Ihrem Arzt ändern. Teilen Sie uns bitte schon bei der ersten Befragung Nahrungsmittelallergien oder grundsätzliche Abneigungen mit.

Wahlleistungen

Über die Wahlleistung Unterkunft/Komfortleistung informieren Sie gerne unsere Mitarbeiter der Patientenverwaltung. Falls Sie ärztliche Wahlleistungen wünschen, sprechen Sie bitte Ihren behandelnden Arzt an.

Zahlungsweise

Ihre Zahlungen an uns (Pflegekosten, Telefongebühren etc.) können Sie bar oder mittels EC-Karte entrichten.

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen? Und ob! Bewerben Sie sich und werden Sie ein Teil unserer Paracelsus-Gesundheitsfamilie.