Fachbereich

Gynäkologie

In unserer Abteilung für Gynäkologie versorgen wir unsere Patientinnen bei allen gynäkologischen Erkrankungen. Die Diagnostik, Therapie und Nachsorge werden von unseren Spezialisten aus einer Hand durchgeführt. Ihre Betreuung erfolgt durch ein erfahrenes und kompetentes Team aus Fachärzten.

Brustkrebs: Diagnostik, Operation, weiterführende Therapien – Schlüssellochchirurgie – Beckenbodenchirurgie

Ein besonderer Schwerpunkt des Bereichs Gynäkologie liegt auf der komplexen Behandlung der Brust, vor allem bei der Diagnose Brustkrebs. Von modernster Diagnostik über den Einsatz von Chemotherapie und verschiedenen Operationsmethoden bis hin zur plastischen Chirurgie und dem Wiederaufbau der Brust wird das gesamte Spektrum der modernen Brustkrebs-Behandlung abgedeckt.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der operativen Gynäkologie, v.a. auf der endoskopischen Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) sowie der operativen Therapie der Senkungsbeschwerden und Harninkontinenz. Hier wird ein breites Spektrum operativer Verfahren zur individuellen Behandlung angeboten.

Unsere ambulanten Sprechzeiten der Gynäkologie in der Paracelsus Klinik Reichenbach sowie in den Zweigstellen Falkenstein/Vogtl. und Oelsnitz/ Vogtl. finden Sie hier auf der Seite unseres MVZ MVZ Reichenbach.

Leistungsspektrum

keyboard_arrow_down

  • Gynäkologische Ultraschalldiagnostik von innerem Genitale und Mamma einschließlich ultraschallgestützter Punktion von Herdbefunden mittels hochauflösender Geräte
  • Diagnostische und operative Gebärmutterspiegelung (z. B. Entfernung der Schleimhaut unter Erhalt der Gebärmutter)
  • Endoskopische Diagnostik bei unklaren Unterbauchschmerzen, Kinderwunsch, unklaren Prozessen des inneren Genitales
  • Sämtliche endoskopische Operationen zur Entfernung von gutartigen Adnextumoren, subserösen bis intramural gelegenen Myomen unter Erhalt der Gebärmutter, Sterilisationen, Adhäsiolyse
  • Laparoskopisch assistierte vaginale Gebärmutterentfernung (LAVH)
  • Laparoskopisch suprazervikale Hysterektomie (LASH)
  • Totale laparoskopische Hysterektomie (TLH)
  • Durchführung sämtlicher gängiger abdominaler und vaginaler Operationen am inneren und äußeren Genitale bei benignen/gutartigen Tumoren
  • Differenzierte Operationen zur Behebung des Deszensus/Senkung und der Harninkontinenz nach Urodynamik (Schlingenoperationen, abdominelle OP-Verfahren, Netzeinlagen, Pexien, Harnröhrenaufpolsterung mit Bulkamid)
  • Radikaloperationen bei malignen Erkrankungen des inneren und äußeren Genitales mit Entfernung der entsprechenden Lymphabflussgebietes
  • Gesamte konservative Tumortherapie des Genitales und der weiblichen Brust
  • Gebärmutterhalskrebs Behandlung
  • kurative und palliative Chemotherapie/Antikörpertherapie/Bisphosphonate
  • individuelle Supportiv- und Schmerztherapie
  • Unterstützung schulmedizinischer Behandlung durch Alternativ-/Naturheilkundliche Verfahren wie z.B. Misteltherapie und Homöopathie
  • Einsatz modernster CO2- Laser-Technik zur Entfernung/Behandlung von Krebsvorstufen am Scheideneingang und Gebärmutterhals, gutartiger Hauttumore im Genitalbereich
  • Einsatz der CO2 –Laser-Technik zur Entfernung von Pigmentflecken, Warzen, Narben, Falten
  • Einsatz des CO2 Lasers zur Behandlung von vaginalen Beschwerden und Harnwegssymptomen, oft ausgelöst durch Östrogenmangel in den Wechseljahren, sog. „MonaLisa Touch“
  • Gynäkologische Ultraschalldiagnostik von innerem Genitale und Mamma einschließlich ultraschallgestützter Punktion von Herdbefunden mittels hochauflösender Geräte

Gynäkologische Sprechstunden finden auch in unseren vier MVZ statt. Hier finden Sie Adressen, Kontaktdaten und Sprechzeiten: https://www.paracelsus-kliniken.de/akut/reichenbach/mvz/

keyboard_arrow_down

  • Gynäkologische Ultraschalldiagnostik der weiblichen Brust einschließlich ultraschallgestützter Punktion / Biopsie der Brust bei Herdbefunden mittels hochauflösender Geräte
  • Tastuntersuchung der Brust durch unsere ausgebildete Medizinisch-Taktile Untersucherin
  • Auf jede Patientin abgestimmtes operatives Vorgehen bei Mammakarzinom unter Bevorzugung brusterhaltender Verfahren, unter Zuhilfenahme tumoradaptierender Reduktionsplastiken sowie onkoplastischer Operationen
  • Schonende Operation der Achsellymphknoten durch Wächterlymphknoten-Entfernung
  • Gesamte konservative Tumortherapie der weiblichen Brust
  • kurative und palliative Chemotherapie
  • individuelle Supportiv- und Schmerztherapie
  • Unterstützung schulmedizinischer Behandlung durch Alternativ-/Naturheilkundliche Verfahren wie z.B. Misteltherapie und Homöopathie
  • Individuelle Nachbetreuung von Mammakarzinom-Patientinnen über die onkologische Sprechstunde unseres MVZs
  • Bestrahlung bei / nach Brustkrebs

keyboard_arrow_down

Schwangere Frauen begleiten wir stationär bis zur vollendeten 23. Schwangerschaftswoche, bei z. B. Schwangerschaftserbrechen, Blutungen oder Nierenstauung.

keyboard_arrow_down

Diese Krebsvorsorge bei Ihrem Frauenarzt / Ihrer Frauenärztin dient dazu, Veränderungen zu erkennen und frühzeitig im Fall von Gebärmutterhalskrebs Symptome zu identifizieren. Wenn Ihr Zellabstrich vom Gebärmutterhals auffällig ist, die mikroskopische Untersuchung des Gebärmutterhalses einen abklärungsbedürftigen Befund erbracht hat oder Ihr HPV-Nachweis (humane Papillomviren) positiv ausgefallen ist, kann Ihre Frauenärztin / Ihr Frauenarzt Sie zur weiteren Diagnostik und ggf. zur Therapieplanung in unsere Spezialsprechstunde überweisen. Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie eine Dysplasiesprechstunde in der Nähe Ihres Wohnorts suchen.

Mehr erfahren

keyboard_arrow_down

Das Mammakarzinom ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Die gute Nachricht: Brustkrebs ist heilbar, wenn er frühzeitig erkannt wird. Denn nicht der Tumor in der Brust ist lebensbedrohlich, sondern seine Metastasen, wenn der Krebs bereits im Körper gestreut hat.

Mehr erfahren

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Ob in guten oder herausfordernden Zeiten: Unsere Gesundheitsfamilie hält zusammen – und möchte sich weiter vergrößern. Bewerben Sie sich jetzt!