Für Fachkreise

Uns ist sehr daran gelegen, mit allen an der ambulanten und stationären Behandlung Beteiligten effektiv und zielgerichtet zum Wohl unserer Patienten/innen zusammenzuarbeiten.
Wir gehen davon aus, dass unsere Patienten auch über die Adaption hinaus einer Nachsorge beziehungsweise der ambulanten Weiterbehandlung bedürfen. Die Notwendigkeit einer ambulanten Nachsorge zur Stabilisierung der Abstinenz wird unseren Patienten während des Aufenthalts vermittelt.  Hierfür notwendige Anträge werden einige Wochen vor Ablauf der Behandlung ausgefüllt und von uns an die jeweiligen Rentenversicherungsträger weitergeleitet.

Wir geben unseren Patienten, sofern noch nicht vorhanden, Adressen von Suchtberatungsstellen und Selbsthilfegruppe. Besteht darüber hinaus eine Indikation für eine längerfristige Psychotherapie, sind wir bei der Vermittlung eines Therapieplatzes bei niedergelassenen psychologischen Psychotherapeuten/innen behilflich.

Nutzen Sie als Vermittler oder Ratgeber unsere Kooperationsbereitschaft. Die Möglichkeiten einer guten Kooperation sowie fachliche Fragen lassen sich am besten im persönlichen Gespräch klären.

Deshalb lassen Sie uns wissen, wenn Sie an einem persönlichen Kontakt zu unserer Klinik interessiert sind.

Sie benötigen Informationen zu unserem Therapiekonzept und zur Adaption? Sie möchten Informationsmaterial zugeschickt bekommen? Sie möchten unsere Einrichtung persönlich kennen lernen oder wünschen eine Kooperation mit uns?

Für eine Kontaktaufnahme stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Ansprechpartner für Fachkreise

Judith Schwertmann
Judith Schwertmann
B.A. Management im Gesundheitstourismus
Öffentlichkeitsarbeit
05472 935-155
05472 935-222
Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin Rieke Kuhlmann
Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin Rieke Kuhlmann
Leitung Adaption
05472 935-270
05472 935-279
Dr. med. Peter Subkowski
Dr. med. Peter Subkowski
Empterweg 5
49152 Bad Essen
Ärztlicher Direktor,
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie,
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
-Psychoanalyse, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen-
05472 935-167
05472 935-233