Diagnostik

Um abzuklären, ob es sich wirklich um Morbus Parkinson oder eine andere neurodegenerative Erkrankung des ZNS handelt, bieten wir Ihnen verschiedene diagnostische Maßnahmen:

Diagnostik

  • L-Dopa-Test
  • Kernspintomographie (bei Kooperationspartnern)
  • DAT-SPECT (bei Kooperationspartnern)
  • radiologische und klinische Testungen
  • vegetative und internistische Testverfahren
  • Hirnparenchymsonographie, um die Veränderung bestimmter Hirnregionen zu erkennen
  • Riechtest
  • neuropsychologische Testung


Weitere Diagnostik bei entzündlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems bzw. Demenz:

  • Lumbalpunktion
  • Elektroneurographie (ENG) um eine Reizleitungsstörung
    der Nerven zu erkennen
  • Evozierte Potentiale (sensibel, akustisch, visuell)
  • Elektromyografie (EMG) um Muskelerkrankungen und Bewegungsstörungen zu diagnostizieren
  • Elektroenzephalografie (EEG) zur Messung der elektrischen Aktivität des Gehirns