Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Seit September 2019: Neues Department für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Durchschnittlich legt jeder von uns in seinem Leben rund 150.000 km zu Fuß zurück. Dabei führen hohe mechanische Belastung, falsches Schuhwerk, oder das Laufen auf hartem Untergrund dazu, dass sowohl Erwachsene als auch Kinder immer öfter an
Fußbeschwerden leiden. Schon kleinste Probleme schränken die Lebensqualität erheblich ein. Aufgrund der komplexen Anatomie – ein Fuß besteht aus 26 Knochen und über 30 Gelenken – und der vielfältigen Krankheitsbilder, sollten länger anhaltende
Schmerzen immer durch einen Spezialisten beurteilt werden. Da kommen wir ins Spiel.

Unser tägliches Ziel ist es, Sie nach dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse bestmöglich zu beraten, ganz individuell zu betreuen und angemessen zu therapieren. Dabei decken wir das gesamte Spektrum der modernen Fuß- und Sprunggelenksbehandlungen
inklusive minimalinvasiver Techniken ab.

Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!

Besuchen Sie uns auch bei unserem Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Mensch & Medizin" am Dienstag, 15.10.2019 um 18:00 Uhr in der Paracelsus-Klinik

Unser Therapieangebot

· Differenzierte Therapie des Hallux valgus

· Gelenkerhaltende und gelenkversteifende Therapie des Hallux rigidus

· Operative Therapie bei Kleinzehenfehlstellung und Metatarsalgie

· Gelenkerhaltende Plattfußchirurgie

· Operative Korrektur des kindlichen Plattfußes

· Bandrekonstruktion am oberen Sprunggelenk

· Arthroskopie des oberen Sprunggelenkes und des Rückfußes

· Behandlung von Knorpelschäden des Sprunggelenkes mit modernen Knorpelmembranen

· Stadienorientierte Therapie der Arthrose des oberen Sprunggelenkes

· Endoprothetik des oberen Sprunggelenkes

· Gelenkversteifungen des oberen und unteren Sprunggelenkes und der Fußwurzel

· Unfallfolgen an Fuß und Sprunggelenk

· Achillessehnenrekonstruktionen bei akuten und alten Verletzungen

· Rekonstruktions- und Stabilisierungsoperationen der Peronealsehnen

· Spornbildungen an der Ferse

· Engpassyndrome der Nerven und Entfernung des Morton-Neuroms

Kontakt und Terminvereinbarung

Montag, Dienstag, Donnerstag    08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch, Freitag                            08:00 - 14:00 Uhr

T 0421 4683-570

F 0421 4683-561

mvz-orthopaedie@bremen.pkd.de