Pflege / Begleittherapie

Die Funktionspflege (OP und Anästhesie) und die Krankenpflege auf den Stationen bilden die beiden Hauptschwerpunkte der pflegerischen Versorgung in der Paracelsus-Klinik Bremen.

Neben der Organisation und Koordination der Operationen sind wesentliche Merkmale der Arbeit der Pflegekräfte im Operations- und Anästhesiebereich das Instrumentieren und Assistieren bei operativen Eingriffen und die nachfolgende Überwachung der Patienten mittels neuester Medizintechnik. Die in diesem Bereich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über eine sehr gute fachliche Aus- und Weiterbildung und langjährige Erfahrung.

Die Pflegekräfte auf den Stationen ergänzen die ärztliche Behandlung. Daneben hat sich die Pflege in den vergangenen Jahren zunehmend professionalisiert und in ausgewählten Bereichen Expertenwissen entwickelt. Die angewendeten Pflegemethoden entsprechen dem neuesten Stand und berücksichtigen aktuelle pflegewissenschaftliche Erkenntnisse. Das pflegerische Ziel ist, die vorhandenen Fähigkeiten der Patienten zu nutzen und eine größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten. Die Pflege ist durch ein hohes fachliches Niveau gekennzeichnet und wird ergänzt durch ein beträchtliches Maß an menschlicher Zuwendung gegenüber den Patienten und Angehörigen.

Durch gezielte interne und externe Fortbildung wird die Fachkompetenz der Pflegekräfte kontinuierlich optimiert.

Gemeinsam mit weiteren an der Behandlung der Patienten beteiligten Berufsgruppen, wie der Physiotherapie und dem Case Management/der Patientenbetreuung, arbeiten die Pflegekräfte an einer optimalen Versorgung und raschen Genesung unserer Patienten. Insbesondere bei der Überleitung in eine nachfolgende Einrichtung, wie beispielsweise einer Klinik für Rehabilitation, besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Abteilung Case Management/Patientenbetreuung.