Sozialdienst

Sozialberatung

Sozialarbeit ist ein fester Bestandteil des medizinischen Rehabilitationsteams. Sie überprüft in Zusammenarbeit mit unseren Patienten, den Ärzten, Psychologen und anderen Abteilungen der Klinik in welchem Umfang Informationen, Unterstützung oder weiterführende Hilfen notwendig sind.

 

 

Ihre Aufgabe ist es, den Patienten über die Leistungen zur persönlichen, sozialen und beruflichen Integration zu informieren und ggf. Hilfestellung bei der Inanspruchnahme zu geben.

Orientierend an Zielen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) stehen dabei die Aufgaben, die Teilhabe am Arbeitsleben (Arbeitswelt) und die Teilhabe in der Gesellschaft (soziale Welt) möglichst sicherzustellen bzw. wiederherzustellen.

Hierzu ist wichtig, die aktuelle Lebenssituation zu erfassen und die daraus entstandenen Problemfelder und Ressourcen zu beschreiben, um sinnvolle und nachhaltige Beratungen gewährleisten zu können.

Kernaufgaben der Sozialarbeit ist es, gemeinsam mit den Patienten Bewältigungsstrategien zu erarbeiten, um sozialrechtliche  und berufsbezogene Problemsituationen lösen zu können.

 

Folgende Themen können im Rahmen der Sozialbratung thematisiert werden (Beispiele):

  • Sozialrechtliche Beratungen über Sozialleistungen und wirtschaftliche Sicherung

  • Beratung zu Möglichkeiten der beruflichen Teilhabe („Berufliche Reha“) mit dem Ziel der Wiedereingliederung in das Berufsleben

Entlassmanagement

Um den Behandlungserfolg anhaltend zu stabilisieren, ist die Beratung, Organisation und Umsetzung der passgenauen Anschlussversorgung in Zusammenarbeit mit den Rehabilitanden wichtig

 Folgende Themen können im Rahmen der Entlassmangements thematisiert werden (Beispiele):

 

  • Sozialrechtliche Beratungen über Sozialleistungen und wirtschaftliche Sicherung
  • Beratung zu Möglichkeiten der beruflichen Teilhabe („Berufliche Reha“) mit dem Ziel der Wiedereingliederung in das Berufsleben
  • Beratung  und Kontaktvermittlung zu Beratungsstellen und Unterstützungsmöglichkeiten am Heimatort
  • Im Einzelfall und auf Wunsch der Patienten Kontaktaufnahme mit dem Arbeitgeber, um z.B. aktuelle Konflikte oder Probleme besser lösen zu Können