Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger

Pflege ... ein attraktiver Beruf mit Perspektive

Eine berufliche Tätigkeit in der Pflege bietet ein vielseitiges Aufgabenspektrum mit hohen Anforderungen, aber auch mit viel Potential.

Die Ausbildung erfolgt nach dem Krankenpflegegesetz und der Ausbildung- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege.

Die Ausbildung beginnt am 1. September eines jeden Jahres und beträgt 3 Jahre.
Der theoretische Unterricht und die Praxisausbildung sind eng miteinander verzahnt.
Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Medizinischen Berufsfachschule am Städtischen Heinrich-Braun-Klinikum.

Kontinuierliche Praxisanleitung stellt die Verbindung zwischen der im Unterricht vermittelten Theorie und der Praxis her und fördert die Umsetzung der theoretischen Inhalte.

Hierbei steht eine zentrale Praxisanleiterin und in jedem Bereich qualifizierte Praxisanleiter den Auszubildenden zur Seite.
Sie begleiten die Auszubildenden bei der umfassenden Pflege eines Patienten bzw. einer Patinetengruppe und übernehmen die Anleitung, Beobachtung und Beurteilung bei der Durchführung von Pflegemaßnahmen und Pflegetechniken.

Die praktische Ausbildung

Der Praxisteil umfasst insgesamt 2500 Stunden und findet auf allen Stationen, in allen Funktionsabteilungen und ambulanten Sprechstunden unserer Klinik statt.

  • Innere Medizin
  • Chirurgie/ Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Intensivmedizin
  • OP/ Anästhesie
  • Notfallambulanz
  • Funktionsdiagnostik
  • Neurologische und Neurochirurgische Ambulanz

 Ausbildungsort für externe praktische Ausbildung:

  • Einsatz Psychiatrie: Fachklinikum Wiesen GmbH
  • Einsatz Pädiatrie, Geburtensaal, Wöchnerinnen und Neugeborenenpflege: Pleißental-Klinik GmbH
  • Einsatz Altenpflege: Altenpflegeheim St. Barbara Caritasverband Dekanat Zwickau e. V.
  • Einsatz ambulante Pflege/ Sozialstation: Die mobilen Schwestern - Pflegedienst Zwickau GmbH