Allgemeine Urologie - Düsseldorf

urologe düsseldorf

Die Paracelsus-Klinik Golzheim Düsseldorf ist mit aktuell 84 Betten eines der größten urologischen Fachkrankenhäuser Deutschlands. Die Klinik deckt das gesamte Operationsspektrum der modernen Urologie ab.

Unsere Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin verfügt über fünf Intensivüberwachungsbetten und einen Aufwachraum mit moderner apparativer Ausstattung.

Die Therapie von Krebserkrankungen an Blase, Niere, Prostata und Hoden erfolgt an der Klinik multimodal. In fachübergreifender Zusammenarbeit mit der Abteilung für urologische Onkologie unter Leitung des Chefarztes Prof. Dr. Joachim Schütte stehen neben der operativen Entfernung medikamentöse und strahlentherapeutische Therapieoptionen zur Verfügung. Die Chemotherapie urologischer Tumoren wird hier im Haus stationär durchgeführt.

Behandlungsschwerpunkte

Leistungen und Methoden der Urologie im Überblick:

  • Moderne Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen des Harntraktes 
  • Operative Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Nieren, Harnleiter, Blase, Prostata, Hoden und des Penis in fachübergreifnder Zusammenarbeit mit der Abteilung für Uro-Onkologie
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie des Harntraktes unter Einschluss des Harnblasenersatzes 
  • Harninkontinenzbehandlung beider Geschlechter innerhalb des Kontinenzzentrums
  • Behandlung von Nieren-, Harnleiter- und Blasensteinen (Harnsteinzentrum)
  • Laparoskopische Operationen 
  • Laserchirurgie 
  • HIFU (hochintensiver fokussierter Ultraschall) 
  • Endoskopische Extraperitoneale Radikale Prostatektomie (EERPE) 
  • Fluoreszenz-Zystoskopie (Photodynamische Diagnostik) 
  • Kontinenzzentrum 
  • Andrologie 
  • Impotenzbehandlung 
  • Prothetik (Penisprothesen, künstlicher Schließmuskel) 
  • Schmerztherapie bei Tumorleiden und chronischen Schmerzen 
  • ambulante/stationäre Chemo- und Immuntherapie bösartiger urologischer Erkrankungen 
  • Minimal-invasive Operationsverfahren 
  • Transurethral-endoskopische Chirurgie 
  • Ambulantes Operieren 
  • Intensivmedizinische Betreuung 
  • Vor- und nachstationäre Behandlung 
  • Notfallversorgung rund um die Uhr 
  • Tägliches internistisches Konsil