Deutsches Kompetenzzentrum für Schmerzmedizin in der Urologie (DKSU)

Das hochspezialisierte Zentrum ist die erste schmerzmedizinische Einrichtung im deutschsprachigen Raum für Schmerzpatienten, die an einer Erkrankung des Urogenitaltraktes leiden.

Behandelt werden akute und chronische Schmerzen

  • bei Erkrankungen der Urogenitalorgane, die durch Tumore hervorgerufen werden
  • als Nebenwirkung einer Tumorbehandlung
  • als Folge einer Nervenschädigung

Die Behandlung erfolgt ambulant oder stationär. Zum Therapieangebot gehören neben der akutmedizinischen Versorgung eine interdisziplinäre und multimodale Schmerztherapie unter Einbeziehung psychologischer, medikamentöser und nichtmedikamentöser Behandlungsverfahren.

Behandlung von chronischen Schmerzen

Wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden und/oder bereits zu Hause regelmäßig Schmerzmittel einnehmen müssen, überprüfen wir gern die Medikamentenauswahl und die Dosierung während Ihres Aufenthaltes bei uns.

Behandlung bei akuten und chronischen Tumorschmerzen

Urologische Patienten, die wegen Tumorerkrankungen bei uns behandelt werden, stellen wir hier auf eine wirksame Schmerztherapie ein und stehen Ihrem zuweisenden Urologen oder Hausarzt bei Bedarf gern mit qualifizierter schmerzmedizinischer Beratung zur Verfügung.

Ihr Kontakt zur Schmerzambulanz

Privat versicherte Patienten betreuen wir auf deren Wunsch in unserer Schmerzambulanz in enger Zusammenarbeit mit unseren urologischen Kollegen auch nach einem stationären Aufenthalt ambulant weiter.

Bei gesetzlich Versicherten wird die ambulante Schmerztherapie in unserer Schmerzambulanz leider nicht von der Krankenkasse übernommen. Gesetzlich versicherte Patienten haben die Möglichkeit, im Rahmen einer stationären Krankenhausbehandlung schmerzmedizinisch untersucht und behandelt zu werden. Im Anschluss daran werden wir schmerzmedizinische Empfehlungen an Ihren zuweisenden Urologen, Hausarzt oder niedergelassenen Schmerztherapeuten mit KV-Ermächtigung weiterleiten.

Konsiliardienst für niedergelassene Urologen

Für unsere niedergelassenen Zuweisungspraxen bieten wir zudem einen schmerzmedizinischen Konsiliardienst an.