Onkologie

In der Fachabteilung Onkologie unter der Leitung von Chefärztin Dr. Ursula Haak versorgen wir Patientinnen und Patienten, die an einer Krebserkrankung oder einer bösartigen Erkrankung des blutbildenden und lymphatischen Systems leiden. Die Klinik ist Mitglied der Tumorzentren Magedburg und Halle und der Sachsen Anhaltinischen Krebsgesellschaft.

Schwerpunkte des onkologisch-rehabilitativen Behandlungsspektrums:

  • gastrointestinale Tumore (Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse)
  • Tumore der Atmungsorgane (Luftröhre, Lunge und Bronchien, Rippenfell)
  • Brustkrebs sowie Tumore der weiblichen Genitale (Eierstockkrebs, Unterleibskrebs)
  • Tumore der Harnorgane und der männlichen Geschlechtsorgane (Niere, Harnblase, Prostata, Penis, Hoden)
  • Maligne Systemerkrankungen (Morbus Hodgkin, Non-Hodgkin-Lymphome, Plasmozytome, myelodysplastische und myeloproliferative Syndrome, Leukämien)
  • Zustand nach autologer oder allogener Stammzelltransplantation

Fachübergreifendes Team

Alle Ärzte der onkologischen Abteilung sind Fachärzte, darunter auch ein Facharzt für Gynäkologie, Facharzt für Gastroenterologie und Facharzt für Urologie.

Onkologische Rehabilitation beinhaltet einen ganzheitlichen Therapieansatz für den Rehabilitanden. Daher wird der Rehabilitand ausgehend von seinen individuellen Therapiebedürfnissen von einem interdisziplinären und erfahrenen Rehabiltationsteam, bestehend aus Fachärzten,  qualifiziertem Pflegepersonal, Psychologen, Physio- und Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Ernährungsberatern sowie Sozialarbeitern betreut.

Dipl.-Med. Ursula Haak
Dipl.-Med. Ursula Haak
Chefärztin Onkologie
039485 99-903
039485 99-940