Psychologie

Jede schwere bis lebensbedrohliche Erkrankung bedeutet einen radikalen Einschnitt in das Leben der Betroffenen. Nach dem ersten Schock der Diagnose und der Akutbehandlung sind Gefühle von Angst, Hilflosigkeit, Wut, Verwirrung, Trauer oder Verzweiflung typische Folgereaktionen. Hinzu kommt die körperliche und seelische Schwächung durch die oft belastenden und langwierigen Therapien und die Unsicherheit darüber, wie das Leben nun weiter geht.

Die psychologische Betreuung ist deshalb zentraler Bestandteil des interdisziplinären Therapiekonzeptes.

Das Psychologen-Team der Klinik verfügt über eine hohe Fachkompetenz und Erfahrung im Umgang mit den verschiedensten Krankheitsbildern und unterstützt Sie auf Ihrem Weg mit Ihrer Erkrankung umzugehen.

Unser Angebot

  • individuelle und persönliche Einzelgespräche auf Wunsch
  • Gruppengespräche zur Krankheitsbewältigung bei verschiedenen onkologischen Krankheitsbildern
  • Seminare und Vorträge zu Themen wie: Stressbewältigung, Gewichtsreduktion, Tabakentwöhnung, Schlafstörungen oder Schmerzbewältigung.
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson