Sozialdienst

Sozialarbeit schafft Kompetenz in allen Lebenslagen. Wir fangen Sie auf! (Kopie 1)

Unser Sozialdienst unterstützt Patienten bei persönlichen, familiären, beruflichen und finanziellen Problemlagen. Ziel ist es, den Patienten zu aktivieren, Lösungsansätze zu suchen und umzusetzen.

Die Mitarbeiterinnen im Sozialdienst arbeiten eng mit den Patienten, den Ärzten im Haus, den Beratern der Rentenversicherungen und Krankenkassen sowie mit Experten außerhalb der Reha-Klinik zusammen. Gemeinsam wird mit den Patienten über die zukünftige Lebenssituation, mögliche Veränderungen und persönliche oder materielle Hilfen gesprochen.

Im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes werden u.a. folgende Beratungen und Hilfestellungen angeboten:

  • individuelle sozialrechtliche Beratung (z.B. Schwerbehindertenrecht, Rentenrecht, Kranken- und Pflegeversicherung)
  • Beratung über ambulante Hilfen (z.B.Sozialstation, Haushaltshilfe)
  • Beratung bezüglich stationärer Pflegeeinrichtungen
  • Kontaktvermittlung zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen am Wohnort
  • Hilfsmittelplanung und Versorgung
  • Angehörigengespräche
  • Wirtschaftliche Sicherung - Übergangsgeld, Härtefonds der deutschen Krebshilfe

Insbesondere für berufstätige Patientinnen und Patienten werden folgende Informationen und Beratungen angeboten:

  • Stufenweise Wiedereingliederung - Hamburger Model
  • Berufsfördernde Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Rehabilitationsberatern der Rentenversicherer und Berufshelfern der Berufsgenossenschaft
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement - BEM
  • Erwerbsminderung bei medizinischer Notwendigkeit
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben - Berufliche Rehabilitation

Der Sozialdienst ist zuständig für das Entlassmanagement und steht den Rehabilitanden auch zur Seite, wenn es darum geht, Nachsorgemaßnahmen am Heimatort einzuleiten.