Behandlungsdauer

Die Dauer einer onkologischen Rehabilitation bzw. Anschlussheilbehandlug ist von der Indikation beziehungsweise Diagnose und dem Verlauf der Behandlung abhängig. Sie beträgt normalerweise drei Wochen. Wenn es medizinisch und zur Erreichung der Reha-Ziele notwen­dig ist, können Leistungen auch für einen längeren Zeit­raum in Anspruch genommen werden. Hierbei sind die Verweildauerkorridore/-richtwerte der Kostenträger zu berücksichtigen.