Innere Medizin / Kardiologie

Patienten, bei denen der Verdacht auf eine Herz-/Kreislauferkrankung besteht, durchlaufen an unserer Klinik ein standardisiertes Diagnostikprogramm unter ärztlicher Leitung der Abteilung für Innere Medizin. So lassen sich zuverlässig Patienten identifizieren, die wegen einer Verengung der Herzkranzgefäße oder einer Herzklappenerkrankung eine Katheteruntersuchung benötigen. Unsere Klinik hat für diese Patienten eine Rund-um-die-Uhr-Kooperation mit den entsprechenden Schwerpunktabteilungen in Hagen eingerichtet.

Diagnostik bei Herz-/Kreislauferkrankungen

  • Echokardiografie (Ultraschalluntersuchung des Herzens) 
    Dieses Verfahren liefert eine beeindruckende Detailgenauigkeit der abgebildeten Strukturen. So können wir Größe und Funktion des Herzmuskels sowie der Herzklappen und des Herzbeutels genau bestimmen. So lassen sich Herzklappenfehler, Überlastungs- oder Folgeschäden von Bluthochdruck und der koronaren Herzerkrankung erkennen.
  • transösophageale Echokardiografie (TEE)
    Zur Verbesserung der diagnostischen Präzision  kann die Ultraschalluntersuchung des Herzens auch mit einem speziellen schlauchähnlichen Schallkopf durchgeführt werden, der in die obere Speiseröhre eingeführt wird und eine exzellente Bildqualität liefert.
  • 24-Stunden-Langzeit-EKG
    Zur Erfassung von Herzrhythmusstörungen steht ein 24-Stunden-Langzeit-EKG-System zur Verfügung. Es erfasst lückenlos alle Störungen der Herztätigkeit. Die Behandlung erfolgt entweder medikamentös oder durch Implantation eines Herzschrittmachers. Dieser Eingriff wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Patienten mit Bluthochdruck werden vor und während der Behandlung routinemäßig mit dem Langzeit-Blutdruckmessgerät kontrolliert. Ruhe- sowie Belastungs-EKG  und  Lungenfunktionsanalyse  runden das Leistungsspektrum ab.
  • Herzkatheterlabor
    Patienten, die im Herzkatheterlabor untersucht und behandelt werden müssen, werden nach Hagen überwiesen. Der in Hemer zuständige Kardiologe nimmt dort den Eingriff vor, so dass ein Wechsel des behandelnden Arztes vermieden werden kann. Wir bieten in Kooperation mit der Fachabteilung in Hagen folgende Eingriffe an:

    • Elektrophysiologische Untersuchungen zur Diagnostik von Herzrythmusstörungen
    • Katheterablation zur dauerhaften Beseitigung von Herzrhythmusstörungen

  • Herzschrittmacher-Nachsorge
    Patienten mit Herzschrittmacher werden ambulant in Hemer betreut, um die regelmäßig erforderlichen Nachkontrollen der implantierten Geräte durchzuführen.