Fachkompetenz Herz-Kreislauf

Die Implantation von Herzschrittmachern in der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg

Seit über 20 Jahren werden in der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg Herzschrittmacher implantiert (ca. 50 bis 80 Operationen pro Jahr). Hierbei handelt es sich sowohl um 1-Kammer als auch um 2-Kammer-Herzschrittmacher-Systeme sowie um Cardioverter-Defibrillatoren.

Herz aus dem Takt

Herzschrittmacher werden implantiert, wenn als Folge einer elektrischen Störung des Herzens eine zu niedrige oder unregelmäßige Herzfrequenz entsteht und der Patient über mangelnde körperliche Belastung, Schwindel und Ohnmachtsanfälle klagt.

Durch den Herzschrittmacher wird die Herzfunktion unterstützt und es wird gewährleistet, dass die Herzfrequenz dem Bedarf angepasst wird.

Der Herzschrittmacher besteht aus dem Aggregat - dem eigentlichen Schrittmachersystem mit Batterie - sowie ein oder zwei Sonden, die im Herzen platziert werden. Bei Bedarf wird durch die Batterie ein Impuls an das Herz geleitet, so dass eine Herzaktion stattfindet.

Die Herzschrittmacher-Implantation ist in örtlicher Betäubung problemlos durchzuführen, sie dauert in der Regel weniger als eine Stunde.

Die Batterie des Herzschrittmachers hält je nach Beanspruchung zwischen 7 und 15 Jahren und kann jederzeit problemlos mit einem kurzen Eingriff ausgetauscht werden. Herzschrittmacher-Kontrollen werden in der Regel alle 6 Monate ambulant durchgeführt.

Uneingeschränkt im Alltag

Nach einer Herzschrittmacher-Implantation ist man im täglichen Leben in keiner Weise beeinträchtigt und man kann damit problemlos seinen normalen Tätigkeiten nachgehen.

Bei Fragen stehen Ihnen jederzeit alle Kolleginnen und Kollegen im Diagnostikzentrum bzw. Oberarzt Dr. med. Andreas Dietz und Oberarzt Dr. med. Christian Schuldt direkt zur Verfügung.

Als weitere Funktionsdiagnostik bieten wir bei allen Erkrankungen des Herzens, wie u.a.

  • sklerotische und andere Erkrankungen der Koronararterien
  • entzündliche und degenerative Erkrankungen des Herzens
  • Erkrankungen der Herzklappen

folgende Untersuchungen an:

  • farbcodierte Duplex-Echokardiografie (spezielle Ultraschalluntersuchung)
  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Ergometrie
  • 24-Stunden-Blutdruck-Messung
  • 24-Stunden-EKG-Messung
  • Auslesen sog. Event-Rekorder
  • transösophagale Ultraschalluntersuchung

Für die weiterführende pulmologische Diagnostik stehen uns die gesamte Röntgendiagnostik einschließlich Computertomografie, Blutgasanalyseverfahren sowie zur erweiterten Lungenfunktionsdiagnostik die Bodyplethysmografie zur Verfügung.

Dr. Andreas Dietz - Herzschrittmacher
Dr. Andreas Dietz zeigt 2 verschiedene Generationen von Herzschrittmachern