Behandlungsschwerpunkte

Behandlungsschwerpunkte

Das Leistungsspektrum der onkologischen-hämatologischen Abteilung umfasst die Behandlung von soliden Tumoren sowie gut und bösartigen Erkrankungen des Blutes. Die Diagnose und Behandlungsstrategien mit Chemotherapie, Immuntherapie und zielgerichteter Therapie, gegebenenfalls vor und nach einer Operation (neoadjuvanter bzw. adjuvanter Therapie) und die Nachsorge folgen den Leitlinien der Fachgesellschaften. Sie werden in enger Verzahnung mit den Fachabteilungen für Gastroenterologie, Chirurgie und Pathologie, sowie den niedergelassenen Kollegen für Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Röntgendiagnostik durchgeführt.

Onkologisches Leistungsspektrum

  • Chemotherapie aller Krebserkrankungen (stationär oder ambulant in der Praxis)
  • multimodale stationäre Tumorbehandlung in Kooperation mit den Abteilungen für Strahlentherapie und Nuklearmedizin
  • zielgerichtete Krebstherapie (Targeted Therapie): neue molekulare Therapieansätze und Immuntherapie
  • Behandlung innerhalb von klinischen Studien
  • Nachsorgeleistungen
  • onkologische Schmerzbehandlung

Hämatologisches Leistungsspektrum

Die Hämatologie befasst sich mit Erkrankungen des Blutes, des Knochenmarks und des Immunsystems. In unserer Klinik behandeln wir Patienten mit chronischen Leukämien, Lymphomen oder multiplem Myelom (bösartige Neubildung von Knochenmark und lymphatischen Geweben)

  • morphologische, immunologische und genetische Diagnostik von Leukämien und Lymphomen
  • individuelle Beratung von Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie, Lymphom oder multiplem Myelom
  • zielgerichtete hämatologische Therapie (Target Therapie): neue molekulare Therapieansätze und Immuntherapie
  • in enger Kooperation mit der Klinik für Stammzelltransplantation, Universitätsklinikum Eppendorf, werden Patienten mit intensiver Chemotherapie und autologer Stammzelltransplantation behandelt. Innovative Therapieansätze mit der Transplantation Antigen-spezifischer  T-Lymphozyten (CAR-T-Zellen) sind in Vorbereitung.

Schwerpunkte

  • Behandlung des Lungenkarzinoms (Lungenkrebs) in enger Verzahnung mit der Abteilung für Innere Medizin (Gastroenterologie) und den niedergelassenen Kollegen für Radiologie und Strahlentherapie
  • Behandlung von Tumoren des Magen-Darmtraktes (gastrointestinale Tumoren) in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Gastroenterologie, Chirurgie und den niedergelassenen Onkologen 
  • Behandlung bösartiger Lymphknotenerkrankungen und des multiplen Myeloms
  • Behandlung von Prostatatumoren in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen für Urologie, Radiologie und Strahlentherapie