Ort / Region

Bad Gandersheim ist ein staatlich anerkanntes Heilbad mit einer 1.200-jährigen Geschichte. Die 12.000 Einwohner zählende Kur-, Kultur- und Festspielstadt zwischen Harz und Weserbergland lädt mit seiner historischen Altstadt, zu der zahlreiche Fachwerkhäuser und viele historische Gebäude zählen, zum gemütlichen Stadtbummel ein. Das Kur- und Erholungszentrum mit ausgedehnten Parkanlagen, zahlreiche Sport- und Unterhaltungsangebote und die waldreiche Umgebung bieten breitgefächerte Freizeitmöglichkeiten.

Bad Gandersheim

Das größte Freilichttheater Niedersachsens blickt auf eine langjährige Tradition zurück: Die ersten Festspiele fanden 1952 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1.100-jährigen Gründungsjubiläum des Stiftes Gandersheim statt. Im Jahre 1959 rief dann Eberhard Gieseler, der langjährige Intendant, die "Gandersheimer Domfestspiele" in der heutigen Form ins Leben. Vor dem Gandersheimer Dom und an anderen Spielstätten finden alljährlich in den Sommermonaten Inszenierungen in den Bereichen Schauspiel, Musical und Tanz statt. Ermuntert durch den stetigen Erfolg weitete sich das Kultur- und Festspielprogramm inmitten der Bad Gandersheimer Altstadt immer weiter aus.

Weitere Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten in Bad Gandersheim und der Umgebung finden Sie unter: