Hygiene

Ein umfassendes Hygienemanagement gehört zu den zentralen Aufgaben eines modernen Krankenhauses. An der Paracelsus-Klinik Karlsruhe verfolgen wir deshalb eine konsequente Hygienepolitik, um Infektionen zu vermeiden, die Ausbreitung von antibiotikaresistenten Keimen einzudämmen bzw. zu vermeiden.

Unser Krankenhaus ist seit 2012 mit dem Zertifikat in Bronze der bundesweiten "Aktion Saubere Hände" ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist bis 2017 gültig. Einmal jährlich führen wie einen Aktionstag zur Handhygiene durch, um die gesamte Belegschaft, Patienten und Besucher zu informieren und praktische Anleitung für eine sichere Händehygiene zu geben.

Kathrin Danner vom Deutschen Beratungszentrum Hygiene (BZH) unterstützt das Hygieneteam der Klinik an fünf Tagen im Monat.

Weitere fachliche Unterstützung erhalten wir durch das Zentralinstitut für Krankenhaushygiene der Paracelsus-Kliniken.

Zentralinstitut für Krankenhaushygiene

Hygiene im engeren Sinn bezeichnet die Maßnahmen zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten, insbesondere die Reinigung, die Desinfektion und die Sterilisation. In der Alltagssprache wird das Wort „Hygiene“ fälschlicherweise als Synonym für Sauberkeit verwendet. Hygiene ist die Wissenschaft und Lehre von der Erkennung und Verhütung von Gesundheitsrisiken, insbesondere von Infektionen, bei Patienten und medizinischem Personal im Krankenhaus und sonstigen medizinischen Einrichtungen.

Das 2015 gegründete Zentralinstitut für Krankenhaushygiene koordiniert als übergeordnete Instanz unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer die Hygienemaßnahmen der 17 Akut- und 13 Rehakliniken sowie der ambulanten Einrichtungen unter dem Dach des Paracelsus-Konzerns.

Die Aufgaben des Zentralinstituts fokussieren sich auf die Prävention von Infektionen. Hierzu gehören die Bereiche der technischen Hygiene (z. B. Belüftung mit keimarmer Luft, Aufbereitung von Instrumenten, etc.) sowie die Erfassung und Bewertung von Daten zu Infektionen und Antibiotikaverbrauch in den einzelnen Einrichtungen.

Ihre Ansprechpartner

Priv.-Doz. Dr. med. habil.
Johannes F. Hallauer

Chefarzt Zentralinstitut für Krankenhaushygiene

T 0541 699 4709
F 0541 699 4700

johannes.hallauer(at)paracelsus-kliniken.de

Hygienebeauftragter Arzt

Dr. med Johannes Wawer Matos
Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin

ABS-Experte ( ABS= Antibiotika Stewardship)

T 0721 4091-121
F 0721 4091-182
anaesthesie-ka(at)paracelsus-kliniken.de

Hygienefachkraft

Ursula Strozik

hygiene.ka(at)paracelsus-kliniken.de