Geschichte

Die Paracelsus-Elena-Klinik blickt auf eine lange Tradition zurück.
Die Zufallsbekanntschaft des Arztes Dr. Walther Völler mit der italienischen Königin Elena, eine neuartige Heilmethode für Patienten, die gegen Ende des ersten Weltkrieges an den Folgen der grassierenden Spanischen Grippe litten - zu deren Folgen zählte unter anderem ein Parkinsonsyndrom - und eine besondere außenpolitische Konstellation bildeten die Grundlage dafür, dass 1937 in Kassel mit der "Königin-Elena-Klinik" die erste deutsche Spezialklinik für Parkinson-Patienten eröffnet wurde.

Mit rund 30 Betten öffnete sie am 1. August 1937 ihre Türen. Allerdings lagen bereits zur Eröffnung 700 Anmeldungen für die Elena-Klinik vor. So kam es bereits ein Jahr nach Beginn der Klinik zur Umsetzung eines Anbaus und zur Erweiterung auf 60 Betten. In den späten 60er und 70er Jahren wurde die Klinik weiter stufenweise weiter ausgebaut und bis heute stetig erneuert, so dass den Parkinsonpatienten und Patienten mit Bewegungsstörungen aktuell 120 Betten zur Verfügung stehen.

Die Klinik liegt am Rande des Naturparks Habichtswald in der Gemarkung Kassel-Harleshausen und somit im Kurbezirk Bad Wilhelmshöhe. In die landschaftlich reizvolle Umgebung fügt sich das weiträumige Klinikgelände mit seiner parkähnlichen Gartenanlage harmonisch ein.

Das Kerngebäude, der heutige Eingangsbereich, wurde um die Jahrhundertwende (1910/1911) im englischen Landhausstil von Hermann Muthesius errichtet, damals nicht als Klinikgebäude, sondern als Privatanwesen für den Freiherrn Ernst von Strombeck. Die gesamte Anlage mit ihrer umfassenden Natursteinmauer ist als Baudenkmal geschützt.

Heute ist die Elena-Klinik eine international anerkannte, älteste und größte deutsche neurologische Parkinsonklinik und Fachklinik für die Behandlung von anderen Bewegungsstörungen. Eines hat sich bis heute nicht verändert: bereits 1937 war es das Ziel, dass die Klinik einen wohlichen Charme haben solte, sie sollte nicht kühl und steril wirken wie manch andere Klinik. Und auch heute noch, ist die Elena-Klinik für ihre familiäre Atmosphäre bekannt, in der Mediziner modernste Behandlungsmethoden in einem historischen Gebäude verwirklichen.