Ernährung

Cafeteria

Unsere Cafeteria im Empfangsbereich ist täglich von 11.00 Uhr bis 21.30 Uhr geöffnet, an den An- und Abreisetagen - dienstags und mittwochs - bereits ab 9.30 Uhr.

Angebot:

Getränke, Kuchen, Gebäckauswahl und Eiskreationen, kleine Snacks, Postkarten, Briefmarken, Zeitschriften

Ernährungstherapie

Insbesondere für Patienten mit bösartigen Erkrankungen der Verdauungsorgane oder malignen Systemerkrankungen, z. B. nach Allergene Stammzelltransplantation ist eine kompetente Ernährungsberatung von großer Bedeutung. In unserer Klinik können sie sich von qualifizierten Diätassistentinnen im Sinne einer situationsgerechten Ernährungsweise schulen lassen. Zu diesem Zweck haben wir eine Lehrküche eingerichtet, in der Interessierte praktisch angeleitet werden. Eine gezielte ernährungstherapeutische Betreuung erfolgt auch für Patienten mit

  • Diabetes mellitus,
  • Adipositas, Osteoporose,
  • arterieller Hypertonie,
  • Hyperurikämie,
  • Hyperlipidämien
  • und Nierenerkrankungen.

Damit es schmeckt ...

sorgt sich das Küchenteam um unsere Gäste.

Gütezeichen

RAL- Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e.V. – ein Garant für Qualität in der Paracelsus-Klinik Am Schillergarten Bad Elster

Unsere Speisen erfüllen die strengen Maßstäbe der RAL Gütegemeinschaft
Ernährungs-Kompetenz (GEK). Alle zwei Jahre wird die Küche durch unabhängige Sachverständige der GEK kontrolliert.

Das RAL-Gütezeichen steht für Qualität. Das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. ist der Dachverband aller Gütegemeinschaften, die autorisiert sind, das RAL-Gütezeichen zu verleihen.

Weitere Informationen Sie im unter www.gek-ev.de

Folgende Kriterien werden geprüft:

  • Appetitliche und nährstoffschonende Zubereitung auf Basis wissenschaftlicher und ernährungsmedizinischer Standards
  • Geschultes Fachpersonal, Diätassistenten sowie Diätköche
  • Auf die Patienten abgestimmte Menülinien, z. B.: Vollkost, leichte Vollkost,
    Diabetes, vegetarische Vollkost
  • Strukturierte Beratung und Schulung von Patienten der Einrichtungen des Hauses
  • Speisepläne weisen Nährwertberechnungen, Zusatzstoffe sowie Allergene aus
  • Einhaltung der Hygienerichtlinien sowie der Einkauf von qualitativ hochwertigen
    Lebensmitteln als Bestandteil eines aktiven Verbraucherschutzes

Bestandteil der Patientenversorgung ist die regelmäßige Durchführung von Aktionswochen. Die Patientenzufriedenheit wird in festgelegten Abständen erfragt und ausgewertet.