Das sollten Sie mitbringen

Elektrische Geräte

Elektrische Geräte, wie z.B. Bügeleisen, Wasserkocher, Fernseher o.ä., lassen Sie bitte zu Hause. Bügelmöglichkeiten sind im Haus gegeben. Geräte, wie z.B. Rasierapparat, Haartrockner oder Handy dürfen Sie selbstverständlich mitbringen. An der Rezeption gibt es die Möglichkeit, sich Radiowecker auszuleihen.

 

Gesundheitskarte / Versichertenkarte und ggf. Befreiungskarte

Für den Fall, dass Sie während Ihrer Rehabilitationsmaßnahme einen Facharzt aufsuchen, benötigen Sie Ihre Gesundheitskarte / Versichertenkarte und ggf. Befreiungskarte.

 

Getränke

Am Haupteingang des Speisesaales steht für Sie ein Trinkwasserbrunnen bereit. Die hierzu passenden Trinkflaschen erhalten Sie gegen ein geringes Entgelt an der Cafeteria. Mineralwasser steht Ihnen während des Mittagessens kostenlos zur Verfügung. In der Cafeteria können Sie alkoholfreie Getränke erwerben.

 

Handtücher

Handtücher sowie Bettwäsche wird Ihnen von uns gestellt. 1x pro Woche werden diese ausgewechselt, bei Bedarf natürlich jederzeit. Waschmaschine und Wäschetrockner stehen Ihnen im Haus gegen Entgelt zur Verfügung.

 

Kleidung

Für die Bewegungs- und Sporttherapie benötigen Sie bequeme, für den Sport geeignete Kleidung. Hierzu zählen unter anderem Trainingsanzug, wetterfeste Sportkleidung und vor allem Sport-/Hallenschuhe mit rutschfester Sohle. Für den Bereich der Badeabteilung benötigen Sie entsprechende Badebekleidung.

 

Medikamente

Wenn Sie unter chronischen Erkrankungen leiden, bringen Sie bitte in Absprache mit dem Hausarzt, die dafür notwendigen Medikamente in ausreichender Menge mit. Eine schon bestehende Dauermedikation (dies gilt auch für Psychopharmaka) ist in den Rehabilitationsleistungen nicht enthalten.

 

Nachsendeantrag

Denke Sie bitte daran, ggf. zehn Tage vor Rehabilitationsbeginn bei der Post einen Nachsendeantrag zu stellen.