Förderverein

Der Patientenförderverein möchte Sie unter dem Leitsatz

für das gemeinsame Engagement zugunsten derer, die infolge Krankheit

auf stationäre wie ambulante Hilfe angewiesen sind, gewinnen.

Mit Sitz in der Paracelsus-Klinik am Silbersee, dem einzigen Krankenhaus Langenhagens, wollen wir ein Netzwerk schaffen, dass es den Menschen dieser Stadt ermöglicht, vor, während und nach Klinikaufenthalt medizinisch qualifiziert und menschlich engagiert betreut zu werden.

Dazu versuchen wir, familiäre und öffentliche, ehrenamtliche und professionelle Helfer gleichermaßen einzubeziehen - gerne auch Sie!

Setzen Sie Ihr Zeichen im Engagement für die Menschen in Langenhagen und werden Sie Sponsor unseres gemeinnützigen Vereins. Oder unterstützen Sie dauerhaft unsere Arbeit durch Mitgliedschaft des Patientenfördervereins. Oder arbeiten Sie direkt ehrenamtlich mit.

Es gibt viele Möglichkeiten des MITEINANDER    FÜREINANDER.

Wir freuen uns über Ihr Engagement und sagen schon jetzt Danke!

durch den Patientenförderverein an Beispielen ganz konkret: 

  1. durch Verschönerung der Patientenzimmer, Gestaltung der Aufenthaltsräume oder der Parkanlage sowie Organisation kultureller Veranstaltungen möchten wir für Patienten und ihre Angehörigen die Atmosphäre in der Klinik so angenehm wie möglich gestalten
  2. durch persönliche Aufmerksamkeiten an Fest- und Feiertagen versuchen wir Individualität im Klinikalltag zu bewahren
  3. durch Förderung einer Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlichen und professionellen Helfern innerhalb und außerhalb der Klinik sind wir um ganzheitliche Patientenbetreuung bemüht
  4. durch Anschaffung entsprechender Geräte können wir die medizinische Diagnostik und Therapie der Klinik verbessern
  5. durch Informationsveranstaltungen werden medizinische Themen der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht, Vorsorge gestärkt und Ängste reduziert 

Kontakt

Patientenförderverein
Paracelsus-Klinik am Silbersee
Oertzeweg 24 30851 Langenhagen
T 0511 7794-103 (Sekretariat Dr. med. Michael Neubauer)

Vorstand

1. Vorsitzender Dr. med. Michael Neubauer
Schriftführerin Frau Gabriele Loske