Chefärztin Dr. med. Manuela Sipli eröffnete Glücksseminar

21. September 2018 | Ort: Klinik Zwickau

Parkinson Regionalgruppe Zwickau lud Chemnitzer Psychotherapeutinnen zu einer Reise "Ich in der Welt" ein

Zum Vergrößern -> Doppelklick aufs Bild

Eine weitere Veranstaltung der Regionalgruppe Zwickau der Deutschen Parkinsonvereinigung fand am gestrigen Nachmittag, 20. September, im Zwickauer Hotel "First Inn" statt. Nach den einleitenden Worten der Chefärztin der Abteilung Neurologie an der Zwickauer Paracelsus-Klinik Zwickau, Dr. med. Manuela Sipli (Foto oben) luden die beiden Psychotherapeutinnen Andrea Horn und Scarlett Hentzschel (Foto unten) die Mitglieder der Parkinson-Gruppe zu einer Reise der ganz besonderen Art ein. Das Glücksseminar "Ich in der Welt" soll den Betroffenen bei der Suche nach Menschen, Tätigkeiten und schönen Momenten im Alltag helfen. Therapeutin Andrea Horn brachte es dabei auf den Punkt: "Hinter dem Seminar steht eine neue Wissenschaft, die so genannte Positive Psychologie. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, Glück und Wohlbefinden zu steigern und Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen." 
Die Zwickauer Parkinson-Regionalgruppe, in der nicht nur Betroffene, sondern oft auch Ehepartner Mitglied sind, setzt seit Jahren mit Vorträgen und Diskussionen mit Fachleuten Zeichen und lädt zu gemeinsamen Ausflügen ein. 


Kontakt
Bernd Müller, T 0173 9761383
oder per Mail: parkinson-zwickau@gmx.de