Fachvortrag: Sport nach Hüftgelenkersatz

30. Januar 2019 | Ort: Klinik am Silbersee Langenhagen

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Sporttraumatologie informiert.

Der Einsatz eines künstlichen Hüftgelenkes zählt heutzutage, auch bei jüngeren Patienten, zu einem Routineeingriff. Allein 2016 wurden in Deutschland mehr als 233.000 Hüftgelenkersatz-Operationen stationär durchgeführt – bei stetigem Wachstum. Dank der hohen Erfolgsraten und den daraus resultierenden Verbesserungen, im Sinne von Beschwerdefreiheit und Lebensqualität, erwarten heutzutage viele Patienten auch eine Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten nach diesem Eingriff.


Neben geeigneten Sportarten wird Prof. Dr. med. Christian H. Siebert, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Sporttraumatologie, die Grenzen und Möglichkeiten für ein gesundes Aktivitätsniveau nach Gelenkersatz darstellen.


Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 13. Februar 2019, um 17 Uhr im 1. OG der Paracelsus-Klinik Langenhagen statt.

Bitte melden Sie sich bei uns an - telefonisch unter: 0511 – 7794-0; per Email: langenhagen@paracelsus-kliniken.de oder direkt bei uns vor Ort.