Harmlos oder Herzinfarkt? Was tun bei Schmerzen in der Brust?

18. November 2019 | Ort: Klinik am Silbersee Langenhagen

Kostenlose Informationsveranstaltung in der Paracelsus-Klinik Langenhagen

Langenhagen. Beim Herzinfarkt kommt es zu einem Verschluss eines Herzkranzgefäßes mit einem Thrombus (Blutgerinnsel). Die Folge: Anteile des Herzmuskels werden nicht mehr durchblutet. Patienten mit einem Herzinfarkt klagen über länger anhaltende Brustschmerzen, zumeist unter dem Brustbein. Herznotfälle können jederzeit völlig unerwartet eintreten – zu Hause, bei der Arbeit oder beim Sport. Im Notfall können Minuten über Leben oder Tod entscheiden. Deshalb ist es wichtig, in einem solchen Notfall rechtzeitig zu handeln und typische Anzeichen rechtzeitig zu erkennen.

Julia Brandl, Oberärztin der Inneren Medizin, referiert hierzu am 11. Dezember um 17.00 Uhr im Konferenzraum der Paracelsus-Klinik Langenhagen.

Interessierte sind herzlich zu dieser kostenfreien Informationsveranstaltung eingeladen.

Bitte melden Sie sich bei uns an - telefonisch unter: 0511 – 7794-0; per Email:
info@langenhagen.pkd.de oder direkt bei uns vor Ort.