IDA.Care auf zwei Stationen eingeführt

26. März 2019 | Ort: Klinik Zwickau

Schwestern und Pfleger erhoffen sich hohes Zeiteinsparungspotential bei der täglichen Dokumentation.

Die übersichtliche Menüführung erleichtert den Pflegemitarbeitern die Dokumentation ihrer Tätigkeiten erheblich.

Die Schwestern und Pfleger der Stationen "Chirurgie" sowie "IMC" sind die ersten Nutznießer der neuen IDA.Care-Software. Deren Ziel ist die saubere Dokumentation jeder pflegetechnischen Maßnahme und jedes Arbeitsganges ohne aufwändigen händischen Schreibverkehr. Mittels der aufeinander abgestimmten Hard- und Softwarekomponenten werden die erfassten Daten in Sekundenschnelle auf dem zentral eingerichteten Server abgelegt. Somit bleibt jedem einzelnen Pflegemitarbeiter mehr Zeit für die ihnen anvertrauten Patienten.