Positive Signale in Reichenbach

7. Dezember 2018 | Ort: Klinik Reichenbach

Reichenbachs Klinikmanager Sven Hendel informiert die Kommunalpolitik (vogtländischen Klinikbeirat) über die Fortschritte bei der Klinikkonsolidierung und gab einen Ausblick für den Klinikstandort.

Reichenbach. – Klinikmanager Sven Hendel informierte in einem gut zweistündigen Gespräch mit dem vogtländischen Klinikbeirat die Kommunalpolitik über die bereits erreichten Fortschritte bei der Konsolidierung der Paracelsus-Klinik Reichenbach. Zudem gab er einen mittelfristigen Ausblick auf Investitionen und die Leistungspalette des Hauses. Zur Sprache kamen dabei mögliche und bereits geplante gemeinsame Projekte wie Einweiserveranstaltungen und Marketingmaßnahmen im Hinblick auf die notwendige Personalakquise. Besonderes Augenmerk legte der Klinikmanager auf die anstehenden baulichen Maßnahmen, die er anschließend mit dem Klinikbeirat diskutierte. "Die von grundlegender Offenheit und Vertrauen geprägte Gesprächsatmosphäre lässt sich in dem vom gesamten Konzern getragenen Motto 'Zusammenwachsen – von einer Gruppe von Krankenhäusern zu einer Krankenhausgruppe' zusammenfassen, so Sven Hendel.
Am Ende der Sitzung wurden alle Fragen der Beiratsteilnehmer beantwortet. Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger (OB-Reichenbach) äußerte sich zum Schluss mit den Worten: "Endlich wieder nach vorn schauen zu können tut gut."