"Wir wachsen nicht nur in den Führungsebenen zusammen!"

3. Dezember 2018 | Ort: Klinik Adorf, Klinik Schöneck

Adorf/Schönecker Pflegedienstleiter berichtet Bereichsleitern von Inhalten, Atmosphäre und Ausrichtung der Düsseldorfer Führungskräftetagung.

Wir wachsen zusammen – das Credo der jüngst in Düsseldorf veranstalteten Führungskräftetagung kommt schon kurz danach in den Kliniken an. So wie in der Paracelsus-Klinik Adorf/Schöneck (Standort Adorf - hier im Bild) tragen die Leitungskräfte der sächsischen Kliniken die Inhalte, Ausrichtungen und die Atmosphäre des Düsseldorfer Workshops in die Teams der Kliniken. "Für uns ist das Zusammenwachsen nichts Neues, haben wir es doch in den letzten Jahren sehr deutlich gelebt und praktiziert", so Thomas Meinel Meinel (links im Bild stehend), Pflegedienstleiter des obervogtländischen Akut-Doppelstandortes Adorf/Schöneck. Neu sind die Interaktionen und Gedankenaustausche mit den Kollegen der anderen sächsischen Kliniken. "Hier können wir nicht nur lernen und profitieren, sondern auch jede Menge Gutes unsererseits in den Topf werfen", so der erfahrene Pflegechef. Seine sehr gute Verbindung zum Zwickauer Pflegedirektor Jürgen Scholla steht hierfür synonym. "Die Mitarbeiter der sächsischen Kliniken sind hochmotiviert, meiner Erfahrungen nach offensiv kommunikativ und offen für jede Veränderung, die die Häuser wieder wachsen und werden lässt. Und genau das ist auch der Inhalt unseres heutigen Treffens in Adorf, um die Grundlagen für die weitere positive Entwicklung zu legen", so Thomas Meinel. Foto: Jens Lott