Nach Ernennung: Zwei neue Oberärzte an Zwickauer Klinik

11. März 2019 | Ort: Klinik Zwickau

Persönliche Eignung und die täglich erbrachten fachlichen und menschlichen Qualitäten für eine Führungsaufgabe haben Ausschlag für Ernennung gegeben.

Ein herzliches Willkommen in der Führungsriege der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Paracelsus-Klinik Zwickau gab es für die bisherigen Assistenzärzte Christian-Ionut Botoaga (links) und Adrian Amzulescu. Chefarzt Dr. med. Uwe Butzke (rechts) gratulierte beiden persönlich zur Oberarzternennung. Die Ernennung erfolgte auf seinen Vorschlag hin. Grundlage seien die medizinischen Qualifikationen beider Mediziner. Besonders die persönliche Eignung und die täglich erbrachten fachlichen und menschlichen Qualitäten für eine Führungsaufgabe hätten dabei den Ausschlag gegeben.

Dr. med. Uwe Butzke betonte, dass die Oberärzte eine Vorbildfunktion im Umgang mit Mitarbeitern und Patienten hätten. Beide sollten auch weiterhin „mit gutem Beispiel“ voran gehen, damit sich sowohl die Mitarbeiter wie auch die Patienten in der Zwickauer Paracelsus-Klinik „gut aufgehoben“ fühlten.