Paracelsus-Klinik Scheidegg Drehort für 37°-Reportage

7. November 2018 | Ort: Klinik Scheidegg

Sendung zum Thema Brustkrebs soll im März 2019 ausgestrahlt werden.

Das Filmteam mit Klinikmanager Martin Schömig (rechts)

Bei den Recherchearbeiten für eine 37°-Reportage des ZDF sind die zuständigen Redakteure auf die Paracelsus-Klinik Scheidegg gestoßen. In der Sendung, bei der es um das Thema Brustkrebs geht, werden drei Damen begleitet und vorgestellt, die die Diagnose Brustkrebs erhalten haben. Zwei der in der Sendung zu sehenden Frauen haben eine Rehabilitationsmaßnahme in der Paracelsus-Klinik Scheidegg durchgeführt, die auf die Nachsorge nach Brustkrebs spezialisiert ist.

Eine dieser beiden Frauen hat bereits mehrere Reha-Maßnahmen in der Scheidegger Klinik absolviert. Sie ist mittlerweile als Model für Unterwäsche, Bade- und Sportmode für eine Firma tätig, die sich auf Produkte für brustoperierte Frauen spezialisiert hat. Diese Arbeit führt sie regelmäßig nach Scheidegg zurück. Denn ein Bestandteil des Informations- und Schulungsprogramms, das die Klinik ihren Patientinnen anbietet, ist ein Vortrag über die Versorgung nach Brustoperationen mit begleitender Modenschau. Er findet regelmäßig in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Sanitätshaus aus Wangen statt. Als Model für die Modenschau agiert die ehemalige Patientin.

Für die 37°-Reportage wurde am 6. November 2018 hauptsächlich dieser Vortrag mit der Modenschau in der Paracelsus-Klinik Scheidegg gefilmt. Zusätzlich wurden sogenannte O-Töne des Ehemannes in den Klinikräumlichkeiten aufgenommen. Auch Außenaufnahmen wurden durchgeführt: Scheidegg präsentierte sich an diesem Tag bei bestem Wetter.

„Als die Anfrage der Produktionsfirma kam, haben wir ohne zu zögern zugestimmt, dass bei uns gefilmt werden darf“, erklärt Klinikmanager Martin Schömig. „Wir sind schon ein wenig stolz als Drehort ausgewählt worden zu sein und haben die Dreharbeiten für das ZDF sehr gerne unterstützt“, so Schömig weiter.

Die 37°-Reportage soll im März 2019 im ZDF ausgestrahlt werden. Der genaue Sendetermin steht noch nicht fest.