Rund 50 Mediziner bei 27. Elsteraner Sportärztesymposium vom 8. bis 10. Februar

11. Februar 2019 | Ort: Klinik am Schillergarten Bad Elster

Themen zu Winter- und Bergsportarten wie Sensomotorischer Skilauf-Tourengehen, Snowboard, Ski Nordisch (u. a. Biathlon) oder Klettern standen im Mittelpunkt des nunmehr 27. Bad Elsteraner Sportärztesymposiums vom 8. bis 10. Februar 2019 an der Paracelsus-Klinik Am Schillergarten Bad Elster. Organisatorischer Kopf der Veranstaltung war in den Jahren zuvor Dr. med. Uwe Willmann (Foto).

Dr. med. Uwe Willmann

Der Chefarzt der Abteilung Orthopädie der Paracelsus-Klinik Am Schillergarten Bad Elster fasste das dreitägige Symposium in kurzen Worten zusammen: "Wir konnten rund 50 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet begrüßen. Rund 60% kamen dabei aus den umliegenden Bundesländern. Eine Vielzahl der angemeldeten Ärzte strebten die Zusatzbezeichnung 'Sportmedizin' an und kamen zur Hälfte aus der Niederlassung/Klinik – Schwerpunkt Fachgruppen Orthopädie / Chirurgie / Allgemeinmedizin. Wie in den Vorjahren konnten wir auf Grund unseres überregionalen Engagements wieder sehr renommierte Referenten gewinnen. Wer mehr über die Inhalte unseres Symposiums und die Referenten erfahren möchte, kann sich hier informieren."

 

Freitag, 08. Februar 2019
15.00 Uhr, Anmeldung der Teilnehmer

15.30 Uhr, Begrüßung- Einführung-Organisation
U. Willmann und H. Zerbes

15.45 Uhr, Winter-/Bergsport und Herz – Besonderheiten der oralen Medikation und Antikoagulation
A.-M. Sinha , Hof

16.30 Uhr Knorpelschäden untere Extremität Ätiologie-Versorgung-Outcome 
F. Storl, Adorf/Schöneck

17.45 Uhr, Periphere Nervenkompressions—syndrome der unteren Extremität - 
(Schmerz-)therapeutische und operative Optionen
J. P. Warnke, Zwickau

18.30 Uhr, Update Bandverletzungen am Knie 
K. Fritsch, Bayreuth 


Samstag, 09. Februar 2019
09.30 Uhr Sportmedizinische Aspekte des Winter-/Bergsports

15.00 Uhr, Traumatologie des Sprunggelenkes
OP-Antikoagulation-Schmerztherapie 
U. Butzke, Zwickau

15.45 Uhr, Infektprophylaxe/-therapie im Wintersport aus HNO-Sicht – Natur-heilverfahren vs. Schulmedizin
K.-H. Ahrens, Hof/Plauen

17.00 Uhr , Wintersport mit Arthrose und TEP
U. Willmann, Bad Elster 

17.45 Uhr, Yoga untere Extremität - eine spezielle Trainingsform (Praxisseminar)
D. Conrad, Bad Elster

Sonntag, 10. Februar 2019
09.30 Uhr, Sportmedizinische Aspekte des Winter-/Berg-/Höhensports  

Sportmedizinische Aspekte des Sports

Ski Alpin: Carving/Sensomot. Skilauf/
Tourengehen oder Snowboard

oder

Ski Nordisch: Klassisch / Skating / Biathlon**
oder Schneeschuhwandern

oder

Freeclimbing