Daumen hoch für's FSJ

18. März 2019 | Ort: Berghofklinik Bad Essen

Pflegedienst der Paracelsus-Berghofklinik als Einsatzstelle zertifiziert.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist das klassische Angebot eines einjährigen Freiwilligendienstes in einer sozialen Einrichtung mit entsprechender pädagogischer Begleitung. Seit 2012 wird das Freiwillige Soziale Jahr in Kombination mit dem Bundesfreiwilligendienst im Bistum Osnabrück angeboten. Einerseits dient das Freiwillige Soziale Jahr jungen Menschen zur beruflichen Orientierung, andererseits natürlich auch der Selbstfindung.

Um ein qualitativ hochwertiges Angebot an Freiwilligendiensten anbieten zu können, wurden auf Bundesebene der katholischen Träger gemeinsame Qualitätsstandards sowohl für Träger als auch für Anbieter im Bereich der Freiwilligendienste festgelegt. Mit sogenannten „Einsatzstellenbesuchen“ werden die vorgegebenen Standards bei den Anbietern kontrolliert und bewertet. So auch im Pflegedienst der Paracelsus-Berghofklinik, die bereits seit 13 Jahren Angebote vorhalten.

Anhand einer 15-Punkte-Checkliste bewertete das Bistum Osnabrück beim Einsatzstellenbesuch vor Ort das Angebot. Svea Jäkel, Pflegedienstleitung der Berghofklinik, und Sara Aschenbroich, FSJlerin im Pflegedienst, stellten sich den Fragen – mit Erfolg. Der Pflegedienst der Berghofklinik wurde für weitere drei Jahre als Einsatzstelle vom Bistum Osnabrück zertifiziert. „Wir freuen uns über die Bestätigung der Qualität im Bereich der Freiwilligendienste und besonders natürlich auch zukünftig über interessierte und begeisterungsfähige junge Teilnehmer für die Klinik“, betont Svea Jäkel.

Wichtig sei dem Bistum, so Jäkel, dass das Freiwillige Soziale Jahr in den Einsatzstellen vorschriftsmäßig ablaufe. Dazu zähle zum Beispiel eine vorgeschaltete Hospitation der Bewerber oder ein Einführungsgespräch zu Beginn des FSJ.

„Ich habe gelernt mit unterschiedlichen Situationen und verschiedenen Patienten umzugehen. Es ist sehr abwechslungsreich und ich bin viel selbstbewusster geworden“, bilanziert Sara Aschenbroich ihr bisheriges FSJ in der Berghofklinik. Sie habe sich nie alleine gelassen gefühlt, es sei immer jemand da gewesen, wenn Fragen aufkamen. Die Einsatzstelle im Pflegedienst der Berghofklinik biete die Chance für ein selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und die Mithilfe bei der Koordination des Pflegedienstzimmers mit täglichem Patientenkontakt.

Interesse an einem FSJ in den Paracelsus-Kliniken Bad Essen? Weitere Informationen gibt es unter www.paracelsus-kliniken.de/karriere