HR-Beitrag zum Thema: „Schrittmacher für das Gehirn“

16. Januar 2019 | Ort: Elena-Klinik Kassel
Von: Kirsten Scheimann

Einmalig in Hessen: In der ersten Parkinson-Fachklinik Deutschlands, der Paraceslus-Elena-Klinik in Kassel, hat eine Spezialstation für Patienten mit Hirnschrittmachern eröffnet.

PD Dr. Friederike Sixel-Döring, Fachärztin für Neurologie und Leitende Oberärztin an der Paracelsus-Elena-Klinik

In Hessen handelt es sich um die erste und einzige Klinikstation dieser Art für Patienten mit einer Tiefen Hirnstimulation, kurz THS. Insgesamt stehen dafür 23 Betten zur Verfügung. Die Tiefe Hirnstimulation zur Behandlung von Bewegungsstörungen, insbesondere des Morbus Parkinson, ist eine seit vielen Jahren etablierte Methode zur Verbesserung der motorischen Symptomkontrolle.

Vorteile der THS-Spezialstation der Paracelsus-Elena-Klinik: „Durch die technische Entwicklung neuer Systeme zur Tiefen Hirnstimulation mit neuen Programmiermöglichkeiten ist die Therapie über die Zeit immer komplexer geworden. Um dem gerecht zu werden, haben wir jetzt in unserer Klinik eine spezielle Fachstation für Patienten mit einer Tiefen Hirnstimulation eingerichtet“, erklärt PD Dr. Friederike Sixel-Döring, Fachärztin für Neurologie und Leitende Oberärztin an der Paracelsus-Elena-Klinik. Der Vorteil der neuen Station ist ein engerer Arzt-Patientenkontakt bei Anpassungen der Schrittmachereinstellung sowie Schulung und Einweisung bei wieder aufladbaren Stimulatoren durch speziell geschulte Pflegekräfte.

„Wir haben durch die Zusammenlegung all unserer THS-Patienten auf einer Spezialstation einen kurzen Draht zu den Patienten“, sagt die Leitende Oberärztin. So könne die Einstellung des Geräts optimiert und Komplikationen vermieden werden. Aber auch die Möglichkeit des direkten Erfahrungsaustauschs der Patienten mit einer THS untereinander stellt einen wichtigen Aspekt für uns dar“, so die Expertin.

Anlässlich der Eröffnung der Spezialstation war ein Kamera-Team des Hessischen Rundfunks (HR) in der Paracelsus-Elena-Klinik und hat Beitrag zum Thema für die Hessenschau gedreht.

Die Sendung ist unter folgendem Link anzusehen (ab der 13. Minute): Hessenschau 14.01.2019