26. Oktober 2020

Neue Chefärztin der geriatrischen Abteilung in der Paracelsus-Klinik Bad Ems

Erfahrene Internistin, Kardiologin und Geriaterin Dr. med. Rahime Gök-Manay erweitert das Leistungsspektrum innerhalb der Altersmedizin

Die Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie Dr. med. Rahime Gök-Manayist ab sofort  Chefärztin der Geriatrie in der Paracelsus-Klinik Bad Ems. Die Internistin trägt die Zusatzbezeichnung für Diabetologie und ist gleichzeitig eine sehr versierte Kardiologin und erfahrene Geriaterin. „Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Gök-Manay als Chefärztin und fachliche Erweiterung und Ergänzung für unsere Klinik gewinnen konnten, freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihr und wünschen einen guten Start“, sagt Klinikmanager Alexander Eifler.

Dr. med. Rahime Gök-Manay wurde in der Türkei geboren, machte ihr Abitur in Günzburg und absolvierte dann das Studium der Humanmedizin an der TU München, an der sie im Anschluss auch promovierte. Ihre Assistenzarztzeit verbrachte Gök-Manay sowohl im Universitätsklinikum Gießen als auch im Herzzentrum Ludwigshafen. Zuletzt arbeitete Frau Dr. Gök-Manay acht Jahre lang als Oberärztin für Geriatrie im St. Marien-Hospital Köln. „Ich freue mich auf eine neue Herausforderung und einen schönen und bereichernden Austausch, sowohl mit meinen neuen Patientinnen und Patienten des Rhein-Lahn-Kreises als auch mit den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Paracelsus-Klinik Bad Ems.“, so Gök-Manay.