Die medizinischen Abteilungen der Paracelsus-Klinik Osnabrück

Eingangsbereich der Paracelsus-Klinik Osnabrück als Panorama-Aufnahme

Über die medizinischen Leistungen der Paracelsus-Klinik Osnabrück informieren wir Sie auf den folgenden Seiten. 

Neben unserem breiten Angebot medizinischer Betreuung ist die sehr gute Ausstattung mit medizinischen Großgeräten eine tragende Säule unserer Leistungsfähigkeit. Schwerpunkte unserer Klinik sind unter anderem die Bereiche Neurochirurgie, Hämato-Onkologie, Strahlentherapie sowie die Nuklearmedizin, für die wir überregional der führende Anbieter sind.

Insgesamt vereinen wir folgende Fachrichtungen unter einem Dach:

Für die Behandlung von Krebs und Erkrankungen des Blutes bei Erwachsenen sind wir regional führendes Zentrum.

Als Spezialklinik für Geschwulst- und Schilddrüsenerkrankungen bieten wir eine umfassende Versorgung.

Innere Medizin

Das Versorgungsspektrum umfasst  Herz-, Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie schlafbezogene Atmungsstörungen.

Erkrankungen der Wirbelsäule, Hirntumor oder die Trigeminus-Neuralgie können wir durch ein breites Operationsspektrum exzellent versorgen.

Unser Ärzteteam behandelt sämtliche Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems und versorgt akute Schlaganfälle in der zertifizierten Stroke Unit.

Für eine exakte Diagnostik stehen MRT, strahlenarme Röntgen- und CT-Geräte zur Verfügung, ebenso führen wir CT-gesteuerte Infiltrationen durch.

Durch schwach-radioaktive Substanzen weisen wir krankhafte Prozesse im Körper nach und ermöglichen deren Therapie.

Schwerpunkte sind Erst- und Wechseloperationen bei Gelenkersatz, die Kinderorthopädie und die Fußchirurgie.

Erkrankungen und Verletzungen entlang der gesamten Wirbelsäule behandeln unsere Fachärzte fachübergreifend.

Ein hochqualifiziertes OP-Management und eine am Patienten orientierte Schmerztherapie fördern den Heilungsprozess.

Diese Seite befindet sich derzeit in Bearbeitung.

Unsere Schwerpunkte sind die minimalinvasive Chirurgie bei einer Vielzahl bauchchirurgischer Eingriffe und die Gefäßchirurgie.

Chronischen Schmerzpatienten bieten wir eine stationäre Behandlung an, bei der sie ein bis zu 17-tägiges Therapieprogramm durchlaufen.

Bildgebende Verfahren ermöglichen detaillierte Kenntnisse über die Lokalisation und das Ausmaß einer Erkrankung, um deren Therapie optimal anzupassen.

Wir behandeln sämtliche Erkrankungen des Harntraktes bei Frauen und Männern sowie Erkrankungen des Geschlechtstraktes beim Mann.

Unser Schwerpunkt ist die Implantologie, ein modernes Verfahren für einen dauerhaft stabilen und funktionierenden künstlichen Zahnersatz.

Unser HNO-Fachärzte führen sämtliche Eingriffe und Laseroperationen durch und behandeln Schwindel-erkrankungen, Tinnitus und akute Hörstörungen.