Leistungsspektrum der chirurgischen Abteilung

Chirurg Dr. med. Eckard Kupczyk im Gespräch
Diagnostische Röntgenaufnahme
Operation

Diagnostik

  • Ultraschalluntersuchungen der Gelenke, Weichteile und Eingeweide
  • Spiegelungen von End-, Mast- und Dickdarm
  • diagnostische Brust- und Bauchhöhlenspiegelungen
  • komplette invasive und nicht invasive Gefäßdiagnostik unter Anwendung interventioneller Verfahren wie Gefäßerweiterung mittels spezieller Katheter oder Lysetherapie (Therapie zur Auflösung von Blutgerinseln)

Viszeralchirurgie (Eingeweidechirurgie)

  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenerkrankungen
  • Gallenblasenleiden
  • gut- und bösartige Erkrankungen des Brust- und Bauchraumes einschließlich endoskopischer Verfahren
  • Behandlung von Eingeweidebrüchen inklusive laparoskopische Verfahren (durch die Bauchdecke hindurch)

Koloproktektomie (Darm-/Enddarmchirurgie)

  • sämtliche gut- und bösartigen Erkrankungen des Dickdarms und des Afters einschließlich Inkontinenzchirurgie

Gefäßchirurgie

  • Wiederherstellung aller Schlagaderregionen mit Ausnahme der Brustraumgefäße
  • Gefäßzugänge für die künstliche Niere
  • moderne Kathetertechniken einschließlich der Auflösung von Gerinnseln
  • vollständige Gefäßdiagnostik
  • gesamte operative Gefäßchirurgie auf modernstem Stand einschließlich der endoskopischen Krampfaderbehandlung

Orthopädie

Wir behandeln ein breit gefächertes Spektrum orthopädischer Erkrankungen. Für Diagnostik und Therapie stehen uns moderne bildgebende Verfahren und die arthroskopische Technik zur Verfügung.

  • Schultererkrankungen, inklusive Verletzungen mit Beteiligung der Rotatorenmanschette bis hin zur Implantation von inversen Prothesen
  • Endoprothetische Erst- und Wechseleingriffe bei irreversiblem Verschleiß an Hüft- und Kniegelenken; zementiert und unzementiert
  • Kreuzbandersatzplastik bei Bandverletzungen des Knies
  • Meniskusschäden einschließlich Naht
  • Knorpelschäden einschließlich Knorpeltransplantationen
  • Achskorrekturen langer Röhrenknochen
  • operative Knochenbruchbehandlung auch bei Schwerstverletzten
  • Schenkelhals erhaltende Prothesenimplantation bei jüngeren Patienten zum größtmöglichen Erhalt des eigenen Knochens
  • Implantation von speziell auf die weibliche Anatomie hin abgestimmten Prothesen
  • Behandlungen von Sportverletzungen aller Art

Informationen für Patienten

Unseren Informations-Flyer zur orthopädischen Behandlung Zurück zur Mobilität können Sie sich gerne herunterladen.