Innere Medizin / Kardiologie

Die Kardiologie ist ein Fachgebiet der Abteilung für Innere Medizin an der Paracelsus-Klinik Osnabrück. Herz-Kreislauferkrankungen, u.a. Herzinfarkt oder Herzrhythmusstörungen, werden vom kardiologischen Fachärzteteam unter der Leitung von Tatjana Brinken mit einem breit gefächerten Spektrum diagnostischer und therapeutischer Verfahren behandelt. Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sind sehr ernst zu nehmen. Sie sind weltweit eine der häufigsten Todesursachen und müssen deshalb in vielen Fällen stationär behandelt werden.

Eine sehr gute apparative Austattung ermöglicht eine umfassende Diagnostik kardiologischer Erkrankungen. Interventionelle Herzkatheterbehandlungen werden vom kardiologischen Spezialisten durchgeführt.

Das Zusammenwirken mit weiteren Fachabteilungen der Klinik, u. a. mit den chirurgischen Fächern, der Internistischen Onkologie und der Neurologie, gewährleistet eine kompetente medizinische Versorgung.

Kardiologische Diagnostik

Die Diagnose und Therapie von kardiologischen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen des Herzens (koronare Herzerkrankung, akuter Herzinfarkt), Herzschwäche  und Herzrhythmusstörungen stellt einen der Schwerpunkte der internistischen Abteilung dar. Eine exzellente apparative Ausstattung steht den kardiologischen Fachärzten zur Verfügung, u.a. verfügen wir über eine biplanare Angiografie-Anlage. Es können so alle Möglichkeiten für eine umfassende Versorgung kardiologischer Patienten ausgeschöpft werden. 

  • Echokardiografie einschließlich Farbdopplerechokardiografie
  • Echokardiografie über die Speiseröhre 
  • Doppler-/Duplex-Sonografie
  • Langzeit- EKG und Langzeit-Blutdruckmessungen 
  • Belastungsechokardiografie ("Stressecho")
  • Belastungs-EKG
  • Spiroergometrie
  • Herzkatheteruntersuchungen
  • Nachsorge bei Herzschrittmacher und Defibrillator
Herzkatheter über das Handgelenk

Interventionelle Herzkatheteruntersuchungen

  • Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchung (Linksherzkathetermessplatz)
  • Ballonerweiterung (PTCA)
  • Einsetzen von Stents
  • Herzschrittmacher- und Defibrillatorimplantation

Die NOZ berichtet - Gesundheitsbeilage "Mensch & Medizin"