Neurologische Erkrankungen und Schlaf

Türschild des Schlaflabors

Die Ursachen von Schlafstörungen und nicht erholsamen Schlaf sind vielfältig und betreffen rund 25 Prozent der Bevölkerung. Unbehandelt ist chronischer Schlafmangel Ursache vieler schwerwiegender Erkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen bis hin zu Herzinfarkt oder Schlaganfall. Andererseits können Probleme mit dem Schlafen auch Hinweise auf eine zugrunde liegende neurologische Erkrankung sein. So kommt es beispielsweise bei Patienten mit Restless Legs Syndrom häufig zu Schlafstörungen, weil diese Menschen durch das unkontrollierbare Zucken der Beine aus dem Schlaf gerissen werden. Auch Patienten mit Morbus Parkinson oder Depressionen klagen über Durchschlafstörungen.

Ihr Aufenthalt im Schlaflabor Osnabrück

Patientin im Schlaflabor

Im interdisziplinären Schlaflabor der Klinik betreuen internistische und neurologische Fachärzte Patienten mit unterschiedlichsten Ein- und Durchschlafstörungen.

Der Aufenthalt im Schlaflabor dauert in der Regel zwei Nächte, ggf. kommt eine Überwachung während des Tages hinzu, um die Tagesmüdigkeit zu überprüfen. Die Patienten schlafen in speziell ausgestatteten Zimmern, die eine Überwachung ermöglichen. Herzschlag, Atemfrequenz, Schlaftiefe, Augenbewegungen oder die Muskelanspannung im Schlaf werden mit empfindlichen Sonden gemessen. Per Videokamera können die Bewegungen der Beine aufgezeichnet werden. Die Sonden werden so befestigt, dass der Patient sich normal bewegen und drehen kann. Vergleichbar mit dem Tragen einer Armbanduhr, geraten die Sonden schnell in Vergessenheit, so dass sie das Schlafverhalten nicht beeinträchtigen.  

Aufgrund der Messwerte und Aufzeichnungen lässt sich ein exaktes Schlafprofil ermitteln, das Rückschlüsse auf die Ursachen der Schlafstörung zulässt.

Therapieoptionen

Medizinische Mitarbeiterin des Schlaflabors an Überwachungsmonitoren

Bei Menschen, die an Schlafstörungen aufgrund einer neurologischen Erkrankung wie Restless Legs Syndrom oder Morbus Parkinson leiden, kann eine medikamentöse Behandlung die Symptome der Erkrankung lindern. In der Folge wird so auch die Rückkehr zu einem erholsamen Schlafverhalten möglich.

Os1.TV - Sprechstunde Schlafstörung