Vorträge Priv.-Doz. Dr. med. S. Höll

Vorträge

  • AE-Kurs Hüfte - Entwicklung des Accolade II Schaftes; Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE), Berlin, Juni 2016
  • Megaprothesen und modulare Prothesen inkl. Fermurteil- und totalersatz, Indikation und Anwendungsbeispiele; Kleos expert class Knierevisionsendoprothetik, Berlin, Januar 2016
  • Individualendoprothetik des Kniegelenks; 15. Münsteraner OP-Workshop Trauma und Endoprothetik, Dezember 2015
  • Die schmerzhafte Endoprothese - Diagnostische Möglichkeiten für den hausärztlichen Praxisalltag; 13. Osnabrücker Hausärztetag, Hassbergen, November 2015
  • AE-Kurs Hüfte - Entwicklung des Accolade II Schaftes, Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE), Berlin, Juni 2015
  • Besonderheiten in der Beurteilung der periprothetischen Infektionen - ein diagnostischer Algorithmus, Orthopädie Symposium Osnabrück, Februar 2015
  • Patientenindividuelle Knieendoprothetik, Qualitätszirkel Schmerztherapie Münster, Dezember 2014
  • Knieverschleiß: Spiegelung, Achskorrektur oder individuelle Prothese? Vortragsreihe "Mensch & Medizin" der Neuen Osnabrücker Zeitung, Osnabrück, Oktober 2014 
  • Verankerungstechniken des primären Pfannenimplantats, wann welches Implantat? Triple X Symposium, Universitätsklinik Hamburg, September 2014
  • Periprothetische Frakturen, Versorgungsstrategien bis hin zur Megaprothese; Vereinigung Nordwestdeutscher Orthopäden, Juni 2014
  • Neues und Altbewährtes aus der Primärendoprothetik und Revisionsendoprothetik; Chirurgischer Qualitätszirkel Osnabrück / Osnabrücker Land, Mai 2014
  • Megaprothesen und modulare Prothesen inkl. Femurteil- und totalersatz, Indikation und Anwendungsbeispiele; Kleos Expert class Knierevisionsendoprothtik, Februar 2014, Berlin
  • Tumorprothese als letzter Weg; AE Masterclass Hüfte, Bonn, November 2013
  • Osseointegrative Eigenschaften einer antimikrobiellen Silber Plasma Polymer Beschichtung (Ag/SiOxCy) von Hüftendoprothesen im Hundemodell; DKOU Oktober 2013, Berlin
  • Megaprothesen bei periprothetischer Fraktur; DKOU, Berlin, Oktober 2013
  • Verankerungstechniken des primären Pfannenimplantats, wann welches Implantat? Triple X Symposium, Universitätsklinik Hamburg, September 2013
  • Sinn und Unsinn von fast track oder rapid recovery Programmen in der Knieendoprothetik, Qualitätszirkel niedergelassene Chirurgen Emsdetten, September 2013
  • Patientenindividualisierte Schnittblöcke in der Kniegelenksendoprothetik - eine prospektive Studie zur Erfassung des radiologischen und klinischen Outcomes im Vergleich zu einem retrospektiven konventionellen Kollekt; Endoprothetik-Kongress Berlin, Februar 2013
  • Multicenteranalyse an 450 deutschen Kliniken zur Diagnostik und Behandlung periprothetischer Infektionen; Endoprothetik-Kongress Berlin, Februar 2013
  • Die Rolle von Gelenkpunktionen zur Diagnostik von Infektpersistenz beim
    zweizeitigen Endoprothesenwechsel; Endoprothetik-Kongress Berlin, Februar 2013
  • Sinn und Unsinn von fast track oder rapid recovery Programmen in der Knieendoprothetik; 5. Frühjahrssymposium für Orthopädie und Orthopädiche Chirurgie, 2/2013
  • Patellofomoralgelenksarthrose, Möglichkeiten und Erkenntnisse mit dem   selektiven Patellofemoralersatz; 14. Augusta Viktoria Klinik Symposium, Bad Oeynhausen, 2/2013
  • Diagnostik und Therapie periprothetischer Gelenkinfektionen in Deutschland  –  Eine Umfrage an 450 Kliniken und Vergleich mit der aktuellen Literatur; Herbstsymposium Vollmarstein, Nov. 2012
  • Primäre   Knieendoprothetik mit patientenindividualisierten Schnittblöcken - eine prospektive Studie; DKOU, 26.10.2012, Berlin
  • Burch-Schneider-Ring-Rekonstruktion bei Metastasen im Acetabulum; DKOU, 25.10.2012, Berlin
  • Interleukin 6 im Gelenkpunktat als Infektparameter bei periprothetischen  Infektionen und zweizeitigen Prothesenwechseln; DKOU, 26.10.2012, Berlin
  • Endoprothetische Versorgung von Azetabulummetastasen mit dem Burch- Schneider-Ring; NOUV, Hamburg, 14.6.2012
  • Multicenteranalyse an 450 deutschen Kliniken zur Diagnostik und  Behandlung periprothetischer Infektionen; NOUV, Hamburg, 15.6.2012
  • Intramedullary and total femur replacement in revision arthroplasty as a  last  limb-saving option – is there any benefit from the less invasive intramedullary replacement? EFORT, Berlin, 24.5.2012
  • Neues und Altbewährtes aus der Primär- und Revisionsendoprothetik;
    Vereinigung Nordwestdeutscher Orthopäden, Bad Bentheim, 9.5.2012
  • Patientenindividuelle Schnittblöcke in der Primärknieendoprothetik;
    4. Münsteraner Frühjahrssymposium für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, 2/2012
  • Der distale Femur und proximale Tibiaersatz in der Revisionsendoprothetik; Endoprothetikkongress, Februar 2012, Berlin
  • Megaprothesen und modulare Prothesen inkl. Femurteil- und totalersatz,
    Indikation und Anwendungsbeispiele; Kleos Expert class Knierevisionsendoprothtik, Berlin 1/2012
  • Neues aus der  Endoprothetik; Qualitätszirkel Niedergelassene Orthopäden und Chirurgen, Münster 9/2011
  • Implantatallergie - Fakten und Mythen; Orthopädie Forum Lippstadt 9/11
  • Patientenindividuelle Schnittblöcke in der Knieendoprothetik, Update Knieendoprothetik für Niedergelassene, Münster 5/2011
  • Der direkte anteriore Zugang, ECTOS OP-Kurs zur minimalinvasiven Hüftchirurgie, Münster 4/2011
  • Diagnostische Möglichkeiten des periprothetischen Infektes, 3. Münsteraner Frühjahrssymposium für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, 2/2011
  • Update Endoprothetik; Qualitätszirkel Niedergelassene Orthopäden und Chirurgen Nordhorn Münster 6/2010
  • Materialien und deren Abriebverhalten in der Knieendoprothetik; AFOR Knieexpertensymposium Luzern 6/2010
  • Update Endoprothetik; Qualitätszirkel Osteoporose Niedergelassene Orthopäden Münster 5/2010
  • Periprothetische Frakturen, 2. Münsteraner Frühjahrssymposium für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie 2/2010
  • Beckenteilersatz, Megaprothesen, Sattelprothesen, Sockelpfannen
    AE Masterclass Hüftrevision Damp, Juni 2009
  • Implantatallergie - 1. Münsteraner Frühjahrssymposium für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
  • Orthopädische Gesichtspunkte in der Vorbereitung auf einen Marathon; Puma Laufsymposium Bonn Nov. 2005
  • Die   hohe   valgisierende   Tibiakopfosteotomie:   open   versus   closed   wedge, ein Methodenvergleich und Frühergebnisse; 90. Tagung der DGOOC, zusammen mit 45. Tagung des Berufsverbandes und der 68.
    Jahrestagung der DGU 2004
  • Die hohe valgisierende Tibiakopfosteotomie, open versus closed wedge, ein Methodenvergleich mit Frühergebnissen - Aktuelle Trends in der Orthopädie und Sporttraumatologie; 13.3.04 Sportkrkhs. Hellersen
  • Die Anwendung des Taylor Spatial Frame - Aktuelle Trends in der Orthopädie und Sporttraumatologie; 13.3.04 Sportkrkhs. Hellersen