Ultraschalluntersuchungen

Ultraschalluntersuchungen

Eine Untersuchung per Ultraschall (Sonografie) bietet bei vielen Erkrankungen eine sehr gute diagnostische Grundlage und ist vollkommen nebenwirkungsfrei.

Die Sonografie erzeugt Bilder des Körperinneren mittels Schallwellen. Ein Schallkopf sendet vom menschlichen Ohr nicht wahrnehmbare Schallwellen in den Körper. Unterschiedliche Gewebestrukturen reflektieren auf jeweils unterschiedliche Weise diese Wellen, wobei ein Teil der Schallwellen zum Schallkopf zurückkehrt (Echo). Die Unterschiede in Intensität und Dauer rechnet das Ultraschallgerät in ein Schallbild um. Um möglichst exakte Bilder zu bekommen, darf sich  zwischen Haut und Schallkopf keine Luft befinden, deshalb werden der Schallkopf und das Hautareal über der zu untersuchenden Region mit einem Gel bestrichen. 

In der Abteilung führen wir folgende Ultraschalluntersuchungen durch:

  • Untersuchung der Bauchorgane (Abdomensonografie)
  • Ultraschall der Schilddrüse und der Halsgefäße