Patienteninformationen

Wenn Sie sich näher zu medizinischen Themen unseres Fachgebietes informieren möchten, haben wir Ihnen hier eine Auswahl an Flyern bereitgestellt.

Patienten-Information Strahlentherapie

Kurz zusammengefasst beschreiben wir Ihnen den Ablauf der Strahlentherapie, weisen auf mögliche Nebenwirkungen hin und geben Empfehlungen zur Hautpflege, Ernährung etc.

Broschüre: "Häufige Fragen und Antworten"
Wie verhalte ich mich während der Bestrahlungszeit? Antworten, auf oft gestellte Fragen, erhalten Sie im Vorfeld oder auch während der Behandlung in dieser Broschüre.

Strahlen gegen den Schmerz „Gutartige Bestrahlung“
Viele Menschen leiden an gutartigen, aber bisweilen sehr schmerzhaften Gelenkveränderungen (Arthrose). Hierbei handelt es sich um verschleißbedingte, häufig auf Überlastung beruhende und teils auch mit entzündlichen Reaktionen verbundene Erkrankungen. Schmerzen können hierbei vor allem unter Belastung mit der Folge einer Funktionseinschränkung auftreten, bis hin zu unangenehmen Schlafstörungen.

Welche Erkrankungen können strahlentherapeutisch behandelt werden?

U. a. bei folgenden Erkrankungen bzw. schmerzenden Gelenken können durch die Strahlenbehandlung sehr gute Ergebnisse erzielt werden:

  • Fersensporn
  • Golfarm oder Tennisellenbogen,
  • Verschleiß und Schmerzen im Schultergelenk (Tendinitis oder Periarthritis humeroscapularis),
  • Schmerzhafte Verschleißerkrankungen der Hand und Fußgelenke, Arthrosen der Fingergelenke,
  • Verschleiß der Hüftgelenke (Coxarthrose),
  • Verschleiß der Kniegelenke (Gonarthrose),
  • Entzündungen von Sehnen und Schleimbeuteln.

Auch nach einem künstlichen Gelenkersatz (TEP) ist, wenn weiterhin Schmerzen bestehen oder im Verlauf wieder auftreten, eine Strahlenbehandlung oft mit Erfolg möglich.