Herzlich willkommen im interdisziplinären Schmerzzentrum

In der Paracelsus-Klinik Osnabrück arbeiten Schmerzexperten unterschiedlicher Disziplinen eng zusammen. 

Inwieweit profitieren Patienten von der fachübergreifenden Zusammenarbeit?

Komplexe Schmerzsyndrome erfordern genau diese Zusammenarbeit, um eine individuell angepasste und interdisziplinär abgestimmte Therapie anbieten zu können. Auch nach der Behandlung bei uns lassen wir die Patienten nicht allein und begleiten Sie weiterhin - unter anderem durch enge Kooperationen mit qualifizierten niedergelassenen Schmerztherapeuten, Psychologen, Physiotherapeuten und spezialisierten Rehakliniken in der Nähe. Unter diesen in der Region einmaligen Bedingungen werden mittlerweile Patienten aus ganz Norddeutschland behandelt.

Neben der Patientenversorgung engagieren wir uns in Kooperation mit der Universitätsklinik Münster in Forschung und Lehre und veranstalten überregionale Fortbildungsveranstaltungen. Jungen Fachärzten verschiedener Disziplinen bieten wir hervorragende Möglichkeiten für die Weiterbildung in der speziellen Schmerztherapie.

In der Paracelsus-Klinik behandeln erfahrene Spezialisten auch schwere Verlaufsformen verschiedener Krankheitsbilder:

  • Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfälle, Wirbelkanalenge, Entzündungen, Frakturen, Tumoren u.a.)
  • Chronische Schmerzen nach Operationen (z.B. failed-back-surgery, Phantomschmerz)
  • Chronische regionale Schmerzsyndrome (CRPS bzw. Morbus Sudeck)
  • Gelenk-, Knochen- und Weichteilschmerzen (z.B. Arthrosen, Arthritis)
  • Neuropathische Schmerzen (z.B. Zoster-Neuralgie, Nervenkompressionssyndrome)
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen (z.B. Migräne, Cluster-Kopfschmerz, anhaltender idiopathischer Gesichtsschmerz, Trigeminus-Neuralgie)
  • Komplexe Schmerzsyndrome anderer Ursache (z.B. Fibromyalgie)

Wir bieten für dieses Krankheitsspektrum ausgesuchte etablierte und  innovative Therapieverfahren an:

Ihr Weg zu uns: Schmerzambulanz

Zur Terminvereinbarung melden Sie sich bitte zunächst in unserer Schmerzambulanz unter 
T 0541 966-1510.

Multimodale Schmerztherapie

Für chronische Schmerz-patienten bieten wir ein multimodales Behandlungskonzept auf unserer Schmerzstation.

Interventionelle Verfahren

Auf dem Gebiete der interventionellen Verfahren und der Neuromodulation bieten wir zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten.