Apparative Ausstattung

an der Paracelsus-Klinik Osnabrück

Die Paracelsus-Klinik Osnabrück verfügt über eine Vielzahl medizinischer Großgeräte, Voraussetzung für eine Krankenversorgung auf hohem Niveau. Die apparative Ausstattung entspricht den aktuellen technischen Möglichkeiten.

PET-CT

Unsere Klinik verfügt über ein PET / CT-Gerät modernster Bauart. Das rund 1,7 Millionen Euro teure Gerät verbessert die Diagnostik von Tumoren und damit die Therapieentscheidung erheblich.Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Linearbeschleuniger

Drei hochmoderne Linearbeschleuniger, u.a. der Linearbeschleuniger Artiste, ermöglichen strahlentherapeutische Interventionen mit einem Minimum an Belastung für den Patienten. Ein Linearbeschleuniger oder Linac (von engl. Linear Accelerator) ist eine Art von Teilchenbeschleuniger. Mit ihm können elektrisch geladene Teilchen (z. B. Elektronen, Protonen, Positronen oder Ionen) auf gerader Bahn beschleunigt werden.

Biplanare-Angiographieanlage

Die Biplanare-Angiographieanlage ermöglicht eine exzellente Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen. Die Angiographie ist die bildliche Darstellung von Blutgefäßen wie Gehirngefäße und Herzkranzgefäße durch Röntgenstrahlung und Kontrastmittel. Mittels Katheter können Gefäße und deren Missbildungen exakt dargestellt werden. Darüber hinaus lassen sich so genannte endovaskuläre Eingriffe auf der Anlage durchführen, eine Operation wird so vermieden. Per Katheter können Gefäßmissbildungen schonend behandelt werden.