13. Mai 2022

Paracelsus Klinik Adorf/Schöneck lockert Besuchsregeln

Nach langem Besuchseinschränkungen können Patientinnen und Patienten der Klinik nun wieder Besuch empfangen.

Adorf/Schöneck 13.5.2022: „Endlich ist es so weit! Die gesunkene Inzidenz lässt es zu, dass unsere Patientinnen und Patienten wieder Besuch empfangen dürfen“, freut sich Jan Müller, Klinikmanager der Paracelsus Klinik Adorf/Schöneck. „Nach langem Besuchseinschränkungen öffnen wir unsere Türen für Patientenbesuche ab Montag, den 16.5.2022.“ Je ein Besucher pro Tag und Patientin bzw. Patient ist zwischen 15:00 und 17:00 Uhr für eine halbe Stunde erlaubt, Ausnahmen sind Kinder, sie dürfen in Begleitung eines Erwachsenen die Angehörigen besuchen.

Besucher müssen neben ihrem Personalausweis auch einen negativen Testnachweis einer offiziellen Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden bzw. einen negativen PCR Test der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen. Das gilt auch für Geimpfte und Genesene. Kinder, auch unter 6 Jahren, müssen ebenfalls einen negativen Test vorweisen. Der Nachweis ist an der Rezeption vorzuzeigen. Vor dem Betreten des Patientenzimmers ist eine Anmeldung beim Stationspersonal erforderlich. Während des Aufenthaltes im Patientenzimmer sowie im gesamten Gebäude und dem Klinikgelände herrscht die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske.

Um die Genesung der Patientinnen und Patienten nicht zu gefährden ist ein Besuch mit Erkältungssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber, Schüttelfrost usw. nicht gestattet.