Tag der Händehygiene
4. Mai 2022

Paracelsus Klinikum Sachsen setzt sich mit Aktion für beste Handhygiene ein

Aktionswochen im Mai sollen Beschäftigte an zuverlässige Desinfektion erinnern / Verwendung von Einmalhandschuhen steht in diesem Jahr im Mittelpunkt

Sie ist eine der wichtigsten Alltagsroutinen und schützt Patientinnen und Patienten wirksam vor Krankenhauskeimen: die zuverlässige Handdesinfektion aller Klinikbeschäftigten. Anlässlich des Tags der Handhygiene am 5. Mai will das Paracelsus Klinikum Sachsen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran erinnern, wie wichtig eine gründliche und fachgerechte Handhygiene ist. „Wir haben in unseren Häusern strenge Hygienevorgaben, die wir insbesondere in den vergangenen zwei Jahren der Pandemie ausgeweitet und noch besser als bisher kontrolliert haben“, erklärt Dr. med. Katharina Hendrich, Regionalkrankenhaushygienikerin der Paracelsus Kliniken Ost. „Trotzdem liegt es in der Verantwortung jedes Einzelnen diese Vorgaben im Klinikalltag einzuhalten. Darum wollen wir am und im Umfeld des Aktionstages am 5. Mai alle Beschäftigten auf die Bedeutung einer einfachen und zugleich effektive Alltagshygiene insbesondere zur Bekämpfung von Krankenhauskeimen hinweisen.“

Händehygiene aktiv erleben

In allen Akut-Kliniken des Paracelsus Klinikums Sachsen finden im Aktionszeitraum Mai anlässlich des „Tags der Handhygiene“ Aktionswochen statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen das Thema aktiv und mit Spaß erleben. Die Hygienebeauftragten der einzelnen Kliniken haben daher eine besondere Aktion vorbereitet. Mit Hilfe einer Schnipseljagd soll das Thema intensiviert werden. In verschiedenen Bereichen der Kliniken wurden Fragen zu Händehygiene versteckt. Diese müssen mit Hilfe eines Lageplans gefunden und beantwortet werden, um Buchstaben für ein Lösungswort zu erhalten. Weiterhin nehmen die Hygienefachkräfte der Kliniken an einem fest vorgeplanten Tag von Mitarbeitern Handabklatschproben auf mikrobiologischen Platten. Für jede Handabklatschprobe werden weitere Buchstaben für das Lösungswort vergeben. Mit der richtigen Lösung können die Teilnehmenden tolle Sachpreise gewinnen.

Einmalhandschuhe im Fokus

Die Aktionen zum Tag der Händehygiene in den einzelnen Kliniken werden vom Zentralinstitut für Krankenhaushygiene der Paracelsus Kliniken intern und in sozialen Medien unterstützt. In diesem Jahr stellt der Aktionstag bei Paracelsus die Aufklärung rund um die Verwendung von Einmalhandschuhen in den Mittelpunkt. Unter dem Motto „Handschuhe sind auch keine Lösung! … jedenfalls nicht immer“ – will die Leitung der Paracelsus Kliniken alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Handdesinfektion auch beim Tragen von Einmalhandschuhen ist.

Tag der Handhygiene

Der „Tag der Handhygiene“ hat, basierend auf der Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „Clean Care is Safer Care“, eine verbesserte Patientensicherheit zum Ziel. Denn durch eine gute Händedesinfektion des medizinischen Personals in Gesundheitseinrichtungen wird die Übertragung von Erregern vermieden und die damit verbundene Gefahr von Infektionen reduziert. Die zwei Fünfen im Datum stehen für die fünf Finger jeder Hand.