Corona Fragen und Antworten

Liebe Patientinnen und Patienten,

auch während der Corona-Pandemie findet die Versorgung in unserer Klinik regulär statt. Um Ihnen vorab einen Eindruck über den aktuellen Klinikablauf während der Pandemie zu geben, haben wir hier einige Fragen für Sie beantwortet.

Wir möchten, dass Sie sich in unserer Klinik auch weiterhin sicher und gut aufgehoben fühlen!

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir beantworten Ihre häufigsten Fragen

keyboard_arrow_down

Ja, Ihre Aufnahme kann wie geplant stattfinden. Vorausgesetzt ist ein tagesaktueller PoC-Antigenschnelltest (< 24 h) aus einem offiziellen Testzentrum. Sollten Bei Ihnen Symptome wie Atemwegserkrankungen, Husten oder Fieber auftreten oder hatten Sie Kontakt mit nachweislich Covid-19 infizierten Personen, setzen Sie sich bitte vor Anreise telefonisch mit uns in Verbindung.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei allen anderen Fragen unter 037437 700 zur Verfügung.

keyboard_arrow_down

Sie melden sich bitte jederzeit bei auftretenden Beschwerden bei Ihrem Arzt.
Wir befragen Sie ausführlich zu Ihrem Gesundheitszustand am Tag der Aufnahme. Täglich führen wir eine Risikobewertung zur Gesundheitssituation und Anpassung aller Maßnahmen durch.

keyboard_arrow_down

Ab sofort können Patientinnen und Patienten unserer Klinik zwei Besucher pro Tag täglich von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr empfangen.

Aufgrund der sinkenden Inzidenzen im Vogtlandkreis wird das Besuchsverbot für die Paracelsus Klinik am Schillergarten Bad Elster unter folgenden Bedingungen aufgehoben:

  • Der Besuch kann nur unter Vorlage eines negativen Testnachweises einer offiziellen Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden ist, erfolgen. Keinen Testnachweis benötigen vollständig geimpfte Personen, bei denen die 2. Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Ebenso sind an Covid-19 genesene Personen von der Testung befreit, wenn die Erkrankung nicht länger als 6 Monate zurückliegt. Bitte Impfnachweis bzw. Nachweis über eine durchgemachte Covid19-Infektion mitbringen. Bitte beachten Sie, dass wir keinen QR-Code-Scanner haben. Eine Testung innerhalb der Klinik ist nicht möglich.
  • Vor Betreten der Klinik ist ein Besucherfragebogen auszufüllen und an der Rezeption abzugeben.(erhältlich an der Rezeption).
  • Der Mund-Nasen-Schutz darf in der Klinik zu keinem Zeitpunkt abgelegt werden.

Achten Sie auf eine regelmäßige Händedesinfektion und halten Sie zu anderen Personen den Mindestabstand von 1,5 – 2 Metern ein.
Eine Übersicht der Schnelltest-Zentren im Vogtlandkreis finden Sie hier.

keyboard_arrow_down

Wir haben die dringende Empfehlung an unsere Patientinnen und Patienten, die Besuche im Ort/in der Stadt auf ein Minimum zu reduzieren und wenn möglich zu vermeiden. Zu beachten und einzuhalten ist die landesweit geltende Corona-Verordnung zur maximalen Personenzahl und Haushalte im öffentlichen Raum. Spaziergänge in der Natur sind selbstverständlich empfohlen.

keyboard_arrow_down

In Bad Elster sind entsprechend des Infektionsschutzgesetzes alle öffentlichen Einrichtungen, wie das König Albert Theater, die Therme sowie das Bademuseum geöffnet. Der Besuch der Heilquellen ist möglich. Die gepflegten Parkanlagen sind frei zugänglich und laden zu einem Spaziergang ein.

keyboard_arrow_down

Zurzeit finden alle vorgesehenen Behandlungen unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen einzeln oder in Kleingruppe statt.
Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.
Gewährleistung eines intensiven therapeutischen Eingehens auf jeden einzelnen Patienten.

keyboard_arrow_down

Es finden derzeit keine kulturellen Veranstaltungen in unserer Klinik statt.

keyboard_arrow_down

Bei medizinischer Indikation ist es möglich; dies muss uns jedoch Ihr behandelnder Arzt schriftlich zusenden.

keyboard_arrow_down

Informationen über geplante Vorträge erhalten Sie über den TV-Klinikkanal auf Ihrem Zimmer und in Ihrer individuellen Behandlungskarte. Geplante Vorträge finden unter Einhaltung des Mindestabstandes zum Sitznachbarn im Vortragsraum statt.

keyboard_arrow_down

Die Verpflegung findet im Speisesaal statt. Die Abstände der Bestuhlung in der Cafeteria und der Tische im Speisesaal wurden vergrößert. Die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes von 1,5 Metern ist gewährleistet