Corona Chatbot

Übersicht und Kontakt

Unsere leistungsgeprägte Gesellschaft steht ununterbrochen unter Druck. Erschöpfung, Burn-out oder Depressionen sind nicht selten die Folgen, all den Herausforderungen gerecht zu werden.

Der Begriff Psychosomatik leitet sich von den beiden griechischen Wörtern Psyche (Seele) und Soma (Körper) ab. Die meisten Krankheiten äußern sich sowohl auf körperlicher als auch seelischer Ebene und beeinflussen sich dabei oft wechselseitig. Unser Team berücksichtigt grundsätzlich seelische, soziale und körperliche Aspekte der Erkrankung. Der Aufenthalt bei uns ermöglicht Ihnen, einen gewissen Abstand zu den heimischen Problemen und Vergangenem zu gewinnen und sich auf notwendige Veränderungen zu konzentrieren.  Die Therapiekonzepte werden individuell und integrativ mit psychodynamischen und verhaltenstherapeutischen Aspekten für Sie entwickelt.

Leistungsspektrum

Zu unserem Behandlungsspektrum gehören unter anderem

  • Angsterkrankungen, wie z.B. Paniksyndrom, Agoraphobie, soziale Phobie, generalisierte Angststörung, Gesundheitsängste oder Zwangsstörung.
  • Depressive Erkrankungen
  • Somatoforme Störungen
  • Chronische Schmerzerkrankungen
  • Chronisch-komplexer Tinnitus
  • Essstörungen – ausschließlich Bulimia nervosa und krankhaftes Übergewicht
  • Seelisches Leid infolge sozialer, partnerschaftlicher, familiärer oder beruflicher Konflikte
  • Psychische Störungen infolge schwerer und chronischer körperlicher Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen

Ansprechpartner

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Ob in guten oder herausfordernden Zeiten: Unsere Gesundheitsfamilie hält zusammen – und möchte sich weiter vergrößern. Bewerben Sie sich jetzt!