Allgemeinchirurgie

Es werden gutartige und bösartige Erkrankungen der inneren Organe behandelt. Häufig werden dabei laparoskopische Verfahren angewandt, die als "Schlüssellochtechniken“ bekannt wurden. Das Behandlungsspektrum umfasst:  

  • Operationen an Schilddrüse, Nebenschilddrüsen einschließlich der Behandlung des Schilddrüsenkrebses 
  • operative Behandlung von Gefäßleiden 
  • Hernienchirugie (Brüche), z. B. Bauchwandbrüche, Leisten- und Nabelbrüche 
  • plastische Operationen zur Beseitigung der übermäßigen Fettansammlung in der Bauchdecke 
  • Operationen der Gallenblase und der Gallenwege 
  • Komplikationen bei Diabetes mellitus 
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (einschließlich Magen-/Darm-Karzinom) 
  • Operationen an der Haut und Unterhaut

    • Entfernung gut- und bösartiger Tumore der Haut
    • Korrektur von Narben
    • Behandlung von Nerveneinklemmungen

  • proktologische Operationen (Hämorrhoiden, Fisteln, Fissuren, Polypen) 
  • Amputationen und Teilamputationen
  • Beckenbodensprechstunde in Zusammenarbeit mit den Kliniken für Urologie und Gynäkologie